Was muss ich bei einer Nierentransplantation beachten?

1 Antwort

OP: 3-4 Stunden inklusive Vorbereitung. An Blutkonserven denken! Frühzeitige Mobilisation am Folgetag. Überwachung der Nierentätigkeit anhand der Ausscheidung: Evtl. Blasenkatheder. In der Woche danach: Wundversorgung, Blutbildkontrolle, Beginn der immunsuppressiven Therapie. Nach der Transplantation: Medikamentenplan und Kontrolluntersuchungstermine einhalten. Infektionsprophylaxe beachten, Rücksprache mit Nierenfacharzt im Fall bestimmter Störungen wie Durchfall, Fieber, Blut im Urin etc. Urlaubsplanung nach ärztlicher Versorgung und Grundhygiene ausrichten.

Was möchtest Du wissen?