Was muss alles rein in eine Notfalltasche für Panikattacken?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo,

diese frage habe ich mir auch so oft gestellt, und noch schlimmer....ich habe eine panikattacke gehabt mit hyperventilation :( musste nen Notarzt rufen weil ich dermaßen verkrampft bin. da habe ich so eine atemmaske bekommen. diese habe ich heute (zwei jahre) immernoch in meinem schrank :(

Ich habe meiner Psychologin mal gefragt was alles so in die Notfalltasche rein muss. Diese lachte nur und sagte" garnichts" ich habe gefragt ob das nen Scherz sei und sie meinte nur das es mir nicht helfen würde wenn ich mir Notfallsachen einpacken würde.

Ich habe gelernt, der Panikattacke nicht aus dem weg zu gehen, du musst dich der angst stellen. Die Attacke geht von allein zurück.. Das kann schnell gehen oder auch mal etwas länger dauern, aber wenn du das geschafft hast fühlst du dich echt ein Stückchen STOLZ. Du hast das dann geschafft.

Ich weiss wie schwer das ist. jedens mal erleide ich Todesängste.

Aber eins Hilft mir immer sehr gut.

Ich habe mich nicht mehr aus dem haus getraut aus angst solch eine Attacke auf der Straße oder so zu bekommen. bis ich mir mal sagte" Hey wenn du unter menschen bist, wird dir schneller geholfen als wenn du in deiner Bude rumhängst wo niemand ist" Mitlerweile schaffe ich das manschmal schon sehr gut.

Ab und zu wenn ich mal einen schlechten tag habe, nehme ich mir eine Tablette mit die mir hilft neue situationen zu meistern :(

Aber das wichtigste ist: >Eine panikattacke ist nicht Lebensbedrohlich oder Gefährlich. So wie sie kommt, geht sie auch wieder

Ich wünsche dir alles gute :)

Was möchtest Du wissen?