Was meint ein Arzt, wenn er sagt: "Bänder sind kaputt"?

2 Antworten

Was es genau bedeuten kann und was er damit meint, kann dir wirklich nur der Arzt sagen. Deshalb sollte man immer nachfragen und sich die Diagnosen erläutern lassen, genauso was man dagegen tun oder lassen sollte. Ich könnte mir vorstellen, dass die Bänder ihre Elastizität und das Haltevermögen verloren haben, entweder verkürzt oder zu ausgeleiert sind. Ich kenne zwar keinen Fuß, der bis zur Hüfte geht, aber die Bänder von Fuß, Beinen, Knie, Hüften hängen zusammen und sollten immer als Einheit behandelt werden.

Das sollte man am besten den Arzt fragen, der das gesagt hat; aber ich würde darunter verstehen, das "Bänder" im Fußgelenk, evtl. auch im Knie, (hoffnungslos) überdehnt sind; vielleicht durch Handball, Fußball, Basketball....

Also irreparabel?

1
@Hooks

Ich bin kein Mediziner; aber ich fürchte "ja". Das hört man doch hin und wieder von Profi-Fußballern, die sich im Laufe ihrer Karriere ihre Bänder "kaputtgemacht" haben. Wieviel ein Physiotherapeut da noch helfen kann, musst Du mal erfragen. Im Übrigen: Gib mal "Bänder kaputt" bei Google ein. Da wirst Du fündig.

2

Schmerzen im linken Bein, meistens nur der Fuß

Ich habe seit längerer Zeit-ich weiß nicht wie lange, als ich es das erste Mal bewusst gemerkt hatte, habe ich nichts dabei gedacht-Schmerzen im linken Fuß. Anfangs war es nur nach dem Sportunterricht, wenn wir iwas mit Laufen gemacht haben. Ich dachte, das wäre normal und hätte jeder, weil man sich ja beim Laufen anstrengt. Als ichFreunden davon erzählt habe, wurde klar, dass ich die einzige bin, der es so geht. Das war Mitte Februar.

In den folgenden Wochen wurde es immer schlimmer, ich musste nur 100 Meter joggen und schon war der Schmerz wieder da. Der Schmerz läuft soz. um den knöchel herum sodass ich beim Laufen den Fuß nicht anwinkeln kann. Treppen herunterlaufen geht fast nicht. Wieder etwas später hatte ich dann Schmerzen im Knie, und ein paar Tage später in der Hüfte, die weniger wurden, wenn ich von der Seite meine Hand draufpresste. Inzwischen treten die Schmerzen im Fuß oft auf, meistens 1-2 mal in der Woche, aber jedes mal nach dem Sportunterricht. Wir haben eine "Schwester" an der Schule (ich gehe auf ein Internat), aber die kann mich gar nicht leiden und ich war deshalb nie bei ihr. Ich bin sehr schüchtern, und so komisch das klingt, ich habe mich nicht getraut, meinen Eltern davon zu erzählen, geschweige denn einem Arzt, weil ich befürchte, dass sie es mir nicht glauben oder ich nur Aufmerksamkeit möchte. Aber ich treibe gern Sport. Was soll ich machen?

...zur Frage

Zeh geprellt, nach 6 Wochen nicht beweglich?

Hallo,

Vor 6 Wochen trat mir mein pferd mit Hufeisen auf den großen Zeh. Dieser ist sofort dunkelblau und dick geworden. Röntgen in der Notaufnahme 1h später war ohne Befund. Bin am nächsten Tag nochmals zum Facharzt wegen sehr starken Schmerzen, außerdem lief der komplette Fuß bis zum Knöchel blau an. Wieder war das Röntgen ohne befund, der Zeh sei nur extrem stark gequetscht. Habe dann 1 Woche den Zeh nach anweisung des arztes entlastet und ruhiggestellt.

Jetzt, gute 6 Wochen später ist der Zeh immer noch dick, leicht bläulich verfärbt und der Nagel schwarz. Den Zeh selbst zu bewegen ist nicht möglich (nicht wegen der Schmerzen, es geht einfach nicht), laufen, langes Stehen, reiten ist in Schuhen kein problem habe keinerlei schmerzen. Versuche ich aber den Zeh mit den Händen abzuknicken, schmerzt es höllisch. Der Zeh lässt sich außerdem nur zu ca 30grad abwinkeln, auch mit festem drücken geht nicht mehr, als würde etwas klemmen.

Nun zu meiner Frage, ist es möglich dass evtl etwas anderes kaputt gehen kann durch eine Quetschung die im Röntgen nicht sichtbar ist? Dass Bänder oder sehnen durch eine Quetschung reißen halte ich für unwahrscheinlich. Auch die Gelenkkapsel geht durch eine Quetschung nicht kaputt meinte der Doc.

Was könnte meine Beschwerden auslösen?

Habe in 1 1/2 Wochen nochmal einen Arzttermin, aber vielleicht kann mir ja hier schon jemand weiterhelfen. LG

...zur Frage

Bänder gedehnt - komisches Geräusch?

Ich habe eine Zerrung an meinem Fuß gehabt, die nun zwar nicht mehr schmerzt aber beim Gehen macht das noch ein komisches Geräusch. Es klingt wie ein altes Gummiband, das man zieht. Bedeutet das, dass es noch nicht ganz verheilt ist? Geht das wieder weg?

...zur Frage

Bänderriss verheilt, habe aber...

Schmerzen. Ich war gestern wandern (4 Stunden oder so) und nach einer weile hat mein Knöchel/ Sprunggelenk (und mein Fuß) angefangen zu schmerzen. Vor 3 Jahren hatte ich mir bei einem Sprung aus einem (naja, ist nicht wichtig...) die Bänder gerissen. Jetzt tut mein Fuß so sehr weh, dass ich heute morgen zur Schule gehumpelt bin und zurück. Er ist nicht angeschwollen oder so, er sieht aus wie der andere aber tut trotzdem höllisch weh! Sollte ich zum Arzt gehen oder ist das normal? (Der Arzt meinte auch selber, dass mein Fuß nie wieder so wird wie früher.) Ach so, ja: Den selben Knöchel hatte ich mir schon mal verstaucht und knicke immer wieder um! Von mir aus rechts!!!

...zur Frage

Wirs Brust beim Stillen kleiner?

Eine Freundin von mir ist schwanger und sie sagt jetzt schon, dass sie nicht stillen möchte, weil sie meint, dass ihre Brust dann zu klein wird. Sie meint bei ihrer Mutter war das auch so. Sind ihre Bedenken gerechtfertigt? Und was könnte man tun, damit man während des stillens nicht am Busen abnimmt? Natürlich ist es ihre Entscheidung aber habt ihr vll ne Idee wie ich sie überzeugen könnte trotzdem zu stillen?? Ich finde das nämlich total wichtig.

...zur Frage

Nervenbündel kaputt

Hallo, mein Kumpel ist heute morgen umgekippt. Der Arzt meint angeblich, dass sein Nervenbündel, dass vom Gehirn zum Nacken läuft total kaputt ist. Mein Kumpel meint auch, dass er sein Leben aufs Spiel setzen würde, wenn er weiterhin Sport machen würde. Der Arzt hat ihm eine OP vorgeschlagen, die mein Kumpel abgelehnt hat -.- kann das alles sein, was mein Kumpel sagt?

Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?