was meint der Arzt mit "Mädchenträume"??

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

so richtig kann ich deine Frage nicht nachvollziehen..........sie sagt sie hätte ihn als schlimm empfunden da sie nur mit P D A am lebendigen leibe aufgeschnitten wurde.

Sie hat sich doch die PDA gewünscht und wurde doch auch diesbezüglich aufgeklärt. Sie hätte doch auch eine Vollnarkose haben können.

Außerdem sieht Sie überhaupt nichts, weil das OP Tuch zwischen OP Gebiet und Anästhesie ist, also bitte was war ihr Problem? Ich persönlich hätte in dieser Situation nur ein Gedanke.....nämlich mein Baby.

Andere müssen einen Kaiserschnitt in Vollnarkose bekommen ,weil es um Leben und Tod geht und haben nicht das Glück ,ihr Neugeborenes sofort in den Arm zu nehmen.

Heut zu Tage sollte man froh sein ,das es solche Möglichkeiten wie eine PDA und auch SPA in der Geburtshilfe gibt, da war zu meiner Zeit überhaupt nicht dran zu denken.

Sorry ,aber das ist für mich nicht der Rede wert,zu mal sie doch aufgeklärt wurde über die PDA.

LG Bobbys :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
bobbys 07.12.2013, 17:41

Mädchenträume=offensichtlich ist die Junge Frau im Geiste ein kleines Mädchen und keine Frau,sondern noch sehr Jung und unerfahren.

0

Hallo xSimsix!

der arzt belächelt alles nur und sagt es seien Mädchenträume. was meint ihr genau damit bzw. was meint er mit mädchenträumen?

Da muss diese junge Frau einfach mal ihren Arzt fragen!!! Der weiß, was er damit meinte!!!

Gruß walesca

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?