Was macht man gegen Muskelkater? Habe nur 1 Tag (40 Minuten) trainiert.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Was mache ich gegen den Muskelkater?

heißes Bad, heiße Dusche, Saunagang, Wärmesalbe, Franzbranntwein, ätherische Öle, 2 Tropfen Rosmarinöl, 5 Tropfen Lavendelöl, 2 Tropfen Eukalyptusöl, Banane, das Alles kann deinen Muskelkater lindern, jedoch solltest du bevor der Muskelkater nicht ganz weg ist keinen Sport mehr treiben. Am besten ist es zu pausieren und wenn der Schmerz verschwunden ist, langsam mit dem Training zu beginnen. Muskelkater kann bis zu einer Woche dauern. Daher ist es ratsam in dieser Zeit dem Körper genügend Ruhe zu gönnen.

Alles Gute von rulamann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rulamann
21.03.2014, 12:01

Danke für den Stern :-))))

0

Muskelkater entsteht immer dann wenn die Muskeln zu stark beansprucht worden sind oder feine Risse entstanden sind. Man sollte zwischen Muskeltraining sowieso 48 Stunden Pause machen, damit sich die Muskeln erholen können. Wenn du lange nicht trainiert hast, dann sind 40 Minuten schon etwas viel. 10-20 Minuten wären ausreichend und die andere Zeit mit Konditions- und Ausdauerübungen ausfüllen. Bei Muskelkater sind heiße Bäder gut, Sauna und die schmerzenden Regionen mit Arnicasalbe einreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von neuhaus
20.02.2014, 16:36

Danke. Werde vielleicht noch ein Tag Pause einlegen. Mit Schmerzen möchte ich nicht trainieren.

0

Zwei drei Tage Pause wäre schon gut. Aber Cardiotraining kannst du machen, das ist auch gut, moderates Training hilft. Für den Akutfall kann man sich mit z.B. mit Arnikaeinreibungen und Wärme helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rulamann
20.02.2014, 20:41

Nein, auch moderates Training hilft nicht, man sollte Pause machen bis der MK vorbei ist.

2

Massage-Öl mit dem Wirkstoff der Bergkiefer (Latschenkiefer) fördert die Durchblutung. So kann der Körper regenerieren. Einreiben und aufatmen: Es wirkt sofort.

oder: Wenn die Muskeln weh tun, hilft ein entspannendes Bad mit Teebaumöl. Dazu gibt man acht bis zehn Tropfen und etwas Sahne ins warme Wasser und badet etwa zehn Minuten darin.

oder: Lockernde Massage bei Muskelkater: 4 bis 5 Mandelöl mit 1 bis 3 Tropfen Lorbeeröl mischen und damit schmerzende Muskelpartien an Schultern, Nacken, Armen, Waden etc. kräftig massieren.

oder: Umschlag gegen Muskelkater!250 ml Essig in 5 l lauwarmes Wasser geben, Baumwolltücher darin tränken, falten, etwas Cayennepfeffer daraufstreuen, um betroffene Stellen wickeln. Nach 15 Minuten wiederholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel Vitamin C= Zitrone,Orangen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du sonst nie sport machst ist es klar dass du nach einmal 40minuten trainieren einen kater hast weil deine muskeln nicht daran gewöhnt sind und das neu für sie ist. was man dagegen macht? weitertrainieren & du kannsd dich auch mit salben eincremen.. auf jeden fall weitermachen irgend wann spürst du nichts mehr und kannst dein training steigern. viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?