Was macht ihr gegen eure schlechte Laune während der Periode?

4 Antworten

Hallo,

du hast recht, schlechte Laune und Stimmungsschwankungen sind vor und während der Periode ein ganz natürliches Phänomen und werden durch ein hormonelles Ungleichgewicht ausgelöst. Das kann natürlich auch mit Antriebslosigkeit einhergehen. Du solltest das aber beobachten und bei Bedarf auch mal ärztlich abklären.

Mein persönlicher Tipp bei schlechter Laune und generell prämenstruellem Syndrom: Übe dich in Achtsamkeit und arbeite an deinem Körperbewusstsein. Das kannst du vorbeugend am besten mit Meditation und Yoga erreichen. Hier hab ich hilfreiche Tipps gefunden: https://stimmungsschwankungen.de/periode/

Alle Gute für Dich!

Man darf nicht zuviel Zeit für sich selbst haben um seinen Gedanken nachzuhängen. Plane diese Zeit gut, ein schönes Buch lesen, kuscheln mit Freund oder Haustier, schöne Musik hören und etwas Bewegung tut auch gut, braucht nur ein Spaziergang sein. Ansonsten alles das machen, was man sonst auch macht. Das hilft abzulenken und übertönt auch manches missliche Gefühl, denn man merkt ja, dass was anders ist. Aktivität ist immer besser als Passivität, auch wenn man sich etwas überwinden muss.

Mir hat es immer geholfen, Spazieren zu gehen, Raus in die frische Luft, Wald, Park oder Ähnliches, Hauptsach Natur und Grün. Bißl spazieren, dann auf ein Bankl hocken und einfach die Natur auf sich wirken lasen, die Vögel hören, das Grün der bäume beobachten... danach bist neugeboren

Was möchtest Du wissen?