Was macht ihr bei eurer Rosazea Behandlung?

1 Antwort

Ich habe meiner damaligen Gastmutter geholfen bei Rosazea. Vermeide bei Rosazea raffinierten Zucker, Zitrusfrüchte, Tomaten, Zwiebeln, Karotten, Spinat, Auberginen, Rind- und Schweinefleisch sowie Wurstwaren, bestimmte Gewürze wie Ingwer, Pfeffer, Senf, Chili, Nelken und Kümmel, Schalentiere und Meeresfrüchte.

Des weiteren soll man heiße und kalte Getränke meiden. Vermeide also Tee und Suppen heiß zu essen.

Ideal ist lau warmes Essen. Nutze den grünen Tee lauwarm oder zimmerwarm abgekühlt.

Gegen gerötete Haut hilft Hafermehl.

Rosazea ist gar nicht so selten. Bis zu 5% sind davon betroffen.

Was möchtest Du wissen?