Was könnte noch dahinter stecken?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du solltest das unbedingt komplett auskurieren, also auch das Antibiotikum mindestens noch 2-3 Tage über die komplette Beschwerdefreiheit hinaus nehmen. Das heißt: Wenn die Packung alle ist und noch Beschwerden vorhanden sind, bitte Nachschub holen und weiter nehmen, sonst züchtest du restistente Keime und wenn du dann einen Rückfall bekommst, hilft Amoxicillin nicht mehr.

Wenn die kompletten oberen Atemwege betroffen sind und du nichts, nicht korrekt oder nicht lange genug dagegen arbeitest, riskierst du Folgekomplikationen wie Rheumatisches Fieber oder Myokarditis, Lungernentzündung und Schlimmeres.

Und bestimmt hast du rein garnichts davon, wenn dein Chef und deine Kollegen auf deiner Beerdigung dann die Grabrede mit den Worten "Er hat sich totgearbeitet" einleiten. ^^

francis1505 17.02.2012, 21:58

Was ich noch vergessen hatte:

Die Beschwerden, gerade die Halsschmerzen, waren zwischendurch bereits besser und wurden nun wieder schlimmer.

0
Peanuts 17.02.2012, 22:37
@francis1505

Na, das hab ich schon beim lesen kapiert, du schreibst ja, dass die Mandeln wieder eitrig wurden. Sowas ist immer ernst zu nehmen. Von den Mandeln ausgehend breitet sich die Infektion oft auf den gesamten Körper aus und wenn man sich mal ne fiese Lungentzündung dadurch eingehandelt hat, hat man im Ernstfall auch ruckzuck eine Herzmuskelentzündung... mit Klappenschädigung, obwohl es auch ohne nicht von Pappe wäre.

Das bleibt dir dann ein Leben lang erhalten und hat z.B. erst mal eine verminderte Herzleistung zur Folge, die der Körper auf verschiedene Weiose zu kompensieren versucht, wobei im Lauf der Jahre das Herz weiter geschädigt werden wird, andere Organe dann sicher auch, denn wenn die Klappen nicht mehr schließen, stimmt auch der Sauerstoffaustausch nicht mehr, die Folgen sind mangelnde Belastbarkeit, Zyanosen... na, ich will den Teufel nicht an die Wand malen. Aber eine "banale Erkältung" kann, wenn der SuperGau eintritt, unübersehbare und vor allem nicht wieder gut zu machende Folgeschäden hinterlassen.

0

Na ja, manchmal kann eine dicke Erkältung schon richtig lange dauern. Das finde ich jetzt nicht ungewöhnlich. Wenn auch die Nasennebenhöhlen mitbetroffen sind, dann macht das auch totale Kopfschmerzen und Schwindel. Schon dich richtig bis du wieder gesund bist, sonst bekommst du nur allzu schnell einen Rückfall und fällst wieder aus.

Was möchtest Du wissen?