Was könnte das gewesen sein? Vergiftung oder nicht?

1 Antwort

Schüttelfrost tritt im Rahmen von Infektionskrankheiten auf. Aber auch bei Nierenbeckenentzündungen, Entzündungen der Nebenhoden oder Prostataentzündungen und Lebensmittelvergiftungen. Also es kann schon eine Vergiftung gewesen sein. Zittern ist übrigens eine Nebenwirkung von Voltaren Resinat. Vielleicht kam es auch daher.

Alles Gute von rulamann

ok, danke :)

0

Starke Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Husten

Ich habe starke Stiche im Kopf, starken Husten und Schüttelfrost

...zur Frage

Kohlenmonoxid Vergiftung durch Ofen oder zu trockene Heizungsluft?

Hallo,

seit 3 Tagen betreibe ich einen Ofen mit Holz in meinem Haus. Gestern Nachmittag so gegen 15 Uhr stellten sich bei mir leichte Kopfschmerzen ein. Ich befand mich zu dieser Zeit im Wohnzimmer wo auch der Ofen betrieben wird. Die Zimmertemperatur lag bei ca. 28 Grad. Die Kopfschmerzen hielten leicht an und eine Art Gefühl einer anbahnenden Erkältung kam in mir auf sodass ich gegen 17 Uhr den Raum verließ und mich in ein Büro im 2 Stock zurückzog. Dort wollte ich eigentlich noch etwas arbeiten was aber an einer aufkommenden Müdigkeit scheiterte die einherging mit leichtem innerlichen zittern. Ich bin dann ca. 1 Stunde eingeschlafen. Mit ging es etwas besser sodass ich mich wieder ins Wohnzimmer begab und dort auch bis 1 Uhr verweilte und die Symptome langsam nachließen. Meine Freundin befand sich auch seit ca. 17 Uhr in diesem Raum. Sie stellte keine Symptome an sich fest. Der Schornstein wurde vor einer Woche überprüft und war frei. Der Ofen ist ein neueres Modell. Erst in der Nacht ist mir der Gedanke gekommen, dass es sich um eine Kohlenmonoxid Vergiftung handeln könnte. Natürlich sofort gegoogelt aber nur Schauermärchen gefunden überwiegend von Todesfolge sprachen. Allerdings wurde bei mir ja offensichtlich die Zufuhr vom Kohlenmonoxid unterbrochen sofern das überhaupt passiert ist. Dazu fand ich dann nichts. Nur dass man sich in einer Druckkammer begeben soll und das innerhalb von 4 Stunden. Den Punkt hatte ich ja schon längst überschritten. Nun bin ich mir unsicher ob ein Besuch beim Arzt sinnvoll ist und ob es eine Vergiftung war? Vielleicht hat es ja auch mit der trockenen Luft zu tun? Kann man das jetzt noch feststellen wenn die Konzentration im Blut ja schon abgebaut ist? Zudem habe ich auch zu viel über neurologische Spätschäden gelesen die auch nach einer leichten Vergiftung auftreten können? Wer kann dazu was sagen?

...zur Frage

vielleicht halbrohes putenfleisch gegessen!

Ich habe mir heute zu Mittag putenstreifensalat gemacht. Ich bilde mir ein, dass das fleisch noch nicht ganz durch war. Es war ihnen weiß und etwas zäh, aber außen war es schon braun. Ich habe davon zwei kleine Stückchen gegessen. Jetzt wollte ich wissen, ob es gefährlich werden könnte, dass ich z.b eine samonellen vergiftung bekomme oder so? Und wenn wann setzen die symptome ein?

Danke schon einmal im voraus!

...zur Frage

Essig Geschmack im Mund nach Grippe?

Hallo, und zwar war ich die letzte Woche krank hatte Grippe. Jetzt ist es so wenn ich etwas esse indem Essig drin ist z.B.Joghurtdressing schmeck ich den Essig sehr dominant heraus. Was könnte das sein? Vor der Grippe war das nie so. LG Cecile

...zur Frage

ziehende Bauchschmerzen

Ich Habe seit 3 Tagen ziehende schmerzhafte Bauchschmerzen am ersten Tag hatte ich Schüttelfrost und Durchfall,am 2 tag war das wie weg nur die Bauchschmerzen sind geblieben sie sind zwar nicht so extrem wie am ersten tag aber sie sind da,sie ziehen nun bis zum Unterbauch verschwinden und kommen Regelmäßig wieder,so aller 10 minuten ,manchmal ist es so schlimm dann zwingend es mich echt in die knie,Nun nWas Könnte das sein??Lg Ani

...zur Frage

Wässriger Durchfall mit Krankheitsgefühl- was soll ich tun ? :(

Guten Abend,

Ich habe seit heute früh , starken wässrigen Durchfall , dazu kommt das ich mich Krank fühle ! .. Habe kein Fieber , lediglich bisschen Schüttelfrost und Gliederschmerzen, aber KEIN Schnupfen , Husten, Halsschmerzen oder so . Aber eins sollte ich hier vielleicht noch reinschreiben , ich nehme seit 3 Tagen Zinktabletten (Curazink- 15mg Zink enthalten) und seit gestern hab ich richtig Blähungen und Bauchschmerzen. Ich weiss nicht wie ich mir helfen soll :( Ich weiss einfach nicht was ich hab , ich habe ja kein Schnupfen oder Erkältung oder so , einfach nur sehr starken Durchfall und ein paar Gliederschmerzen:(

Hatte sowas schonmal jemand von euch und kann mir weiterhelfen?:(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?