Was können juckende Pusteln auf der Kopfhaut sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Pantoffeltier, vielleicht solltest Du etwas milderes Shampoo benutzen. Viele Menschen vertragen die normal gängigen Shampoos nicht, wegen ihres Anteiles an Sodium Lauryl Sulfat. Mein Mann hatte auch für einige Zeit seltsame Pickelchen und Pusteln auf der Kopfhaut, die zum Teil sogar entzündet waren. Nach dem Shampoowechsel war das Problem ganz rasch verschwunden. Bevor Du jetzt in Erwägung ziehst, zum Hautarzt zu gehen, würde ich an Deiner Stelle als erstes mal seifenfreie, milde Shampoos anwenden. In den meisten Drogeriemärkten gibt es da z.B. von Basis-ph oder Sebamed, um nur zwei Beispiele zu nennen, eine große Auswahl. Grüße Gerda

Bei juckender Kopfhaut hilft Birkenshampoo vielleicht. Meinem Mann hat es jedenfalls mal geholfen. Ein Ekzem auf der Kopfhaut kann auch auf eine Unverträglichkeit von Nahrungsmitteln hinweisen.

Was möchtest Du wissen?