Was kann man tun, damit die Schuhe nicht anfangen zu stinken?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst Fußpuder auf Talkum-Basis in die Schuhe streuen. Beim Anziehen dann aber vorher ausschütteln! Ansonsten hilft nur: Socken anziehen und die Innensohlen nach dem Tragen zum Trocknen herausnehmen.

Erste Hilfe bei Hallux Valgus?

Ich habe einen Hallux Valgus schon so lange ich denken kann. Bisher hatte es mir nicht so viele Probleme bereitet. Ich bin auch nicht der Typ Frau der sehr oft hohe Schuhe trägt, da ich mit meinen 1,74 m schon recht groß genug bin ;-) Ich hatte meist nur Schmerzen am Anfang, wenn ich mir neue Schuhe (auch Turnschuhe) gekauft hatte. Sobald diese eingelaufen waren, war auch alles wieder ok.

Nun ist es so, dass ich seit gut einer Woche schon schmerzen habe, selbst in der Ruheposition. Z.B. sitze ich im Büro ein meinem Schreibtisch und habe das jeweilige Bein über das ander überschlagen und der Fuß hängt in der Luft. Trotzdem kommt hin und wieder dieser dumpfe Schmerz. Ich trage meine bequemsten Turnschuhe und der Schmerz kommt jetzt auch häufig beim normalen gehen. Es ist zwar noch auszuhalten, weil es kein Dauerzustand ist, aber ich befürchte, dass es sich entzündet hat und deswegen so empfindlich ist. Ich bin 35 und glaube das es langsam an der Zeit ist den Fuß operieren zu lassen, aber das wollte ich erst frühstens im nächsten Jahr, weil ich dieses Jahr noch in den Urlaub fliege. Ist natürlich ein perfektes Timing, dass die Sch... ausgerechnet jetzt anfangen muss :-(

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Gibt es irgendwelche Mittel, die ich zunächst verwenden kann um den Schmerz zu lindern? Mit was wurde die besten Erfahrungen gemacht? Gelschienen, Tabletten, Salbe....? Bevor ich mir irgendwas bei der Apotheke aufschwazen lasse, wollte ich hier erstmal Tipps einholen.

Vielen Dank schonmal :-)

...zur Frage

Füße schlafen ein beim Joggen

Hallo zusammen,

ich habe das Problem das mir beim Joggen immer nach etwa 20-30 Minuten die Füße einschlafen. Dabei fühlt es sich so an als ob Sie von der Mitte aus einschlafen würden. Ich spüre dabei auch immer meine Waden ganz schön was aber wohl eher an meinem Trainingszustand liegt. Ich muss dann leider zwischendurch immer wieder mal stehen bleiben und warten bis meine Füße wieder wach sind. Ist halt ganz schön unangenehm und im Wald mitunter gefährlich auch etwas herumzulaufen wo man kein Gefühl mehr hat.

Wenn ich dann stehen bleibe habe ich schon verschiedene Sachen probiert. Einmal das dehnen der Waden (nach vorne mit den Armen gegen einen Baum gestützt). Dies tut extrem weh. Jedoch nicht in den Waden sondern eher im unteren Bereich des Unterschenkels bzw. im Übergang zum Fußgelenk bis Fuß. Genau kann ich es nicht eingrenzen da es recht weitläufig schmerzt. Ich kann dies jedenfalls nicht lange durchhalten und es wird danach auch nicht besser.

Wobei es besser wird mit dem Gefühl in den Füßen ist allerdings wenn ich meine Füße strecke (als ob ich mich auf die Zehenspitzen stellen wollte). Dann ist nach max. einer Minute wieder volles Gefühl in beiden Füßen da.

Schuhe habe ich mittlerweile das dritte paar Laufschuhe. Diese sitzen alle extrem locker. Daran sollte es also nicht liegen.

Habt Ihr eine Idee was das sein kann? Da es bei gestreckten Füßen wieder besser wird und bei gebeugtem Fuß schlechter vermute ich mal das ich mir das irgendwo was abklemme oder?

Vielen Dank und beste Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?