Was kann man schwangerer Freundin schenken?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du kannst was für das Baby mitbringen, ein kleines Spielzeug oder was zum Anziehen, aber nicht in den kleinsten Größen, denn da hat man meist schon genug und sie wachsen schnell heraus. Für sie reichen ein paar Blumen oder eine schöne Orchidee, da hat sie lange ihre Freude dran.

Hallo!

Du könntest ihr ein selbstgemachtes "Präsentkörbchen" fertigstellen. Entweder ein Körbchen oder eine kleine Pappschachtel, die du mit Geschenkpapier umwickelst, dann gibst du was Nettes hinein: Z.B: Schwangerschaftstee, selbstgemachtes Öl mit ganzen Kräutern oder Pflegeprodukte für Schwangere, dazu kannst du wenn du möchtest noch ein paar Babysöckchen beilegen. Darüber hätte ich mich gefreut, als ich schwanger war.

Hallo brunoma,

ich würde mich bei diesem Treffen nur auf die werdende Mutter konzentrieren und ihr persönlich ein Geschenk machen. z.B eine blühende Pflanze und dazu ein Naturkosmetik Artikel z.B Körperlotion oder Gesichtscreme. Und wenn ihr dann so bei einander seid kannst du sie ja fragen ,was sie noch braucht für das Baby,damit man nichts doppelt schenkt oder nicht erwünschtes. Und dann trefft ihr euch ja sicherlich nochmal und dann kannst du zur Geburt des Kindes immer noch ein Geschenk mitbringen. Die Mutter freut sich auch ,wenn sie mal etwas persönliches bekommt, denn es dreht sich ja sowieso alles nur um das Baby und dessen Geschenke:-)).

LG bobbys

Ich schenke immer gerne tolle Badezusätze fürs Baby. Da gibt es auch auf pflanzlicher Basis wirklich gute Sachen. Von Weleda zum Beispiel. Das braucht man immer und wenn sie sieht, dass es von guter Qualität ist, dann bereitet es bestimm auch echte Freude.

Für die Mutter vielleicht einen Stilltee, und Blumen, für das Baby vielleicht eine hübsche Spieluhr, Kleidung, aber in Größe 68, da passt das Kleine dann mit ungefähr 4 Monaten rein.

Ich habe immer gerne Jeans verschenkt, die finde ich bei Babys so niedlich

Von Blumen würde ich abraten, viele sind so stark gespritzt (Schnittblumen), dass es tatsächlich gesundheitsschädlich sein kann.

Es ist auch ein zweischneidiges Schwert, ob man dem Baby etwas mitbringen sollte oder nicht. Eine Freundin von mir hat sich mal darüber beklagt, dass sie ab ihrer Schwangerschaft nicht mehr als eigenständiger Mensch, sondern nur noch als "Mutter von" wahrgenommen wurde. Die hat sich über Geschenke an das Baby während der Schwangerschaft sogar geärgert :-). Aber da ist jeder anders.

In Bio-Supermärkten gibt es tolle Körperpflegeprodukte für Schwangere (Öle, Hautlotionen) und gleichzeitig nette Dinge für Babys zu kaufen (Strampler, Mützen, etc. aus Bio-Baumwolle z.B., oder Holzspielzeug, das mit unbedenklichen Farben behandelt wurde). Da wirst du sicher fündig :)

Du meine Güte; sie ist doch in erste Linie deine Freundin, und nicht nur irgend eine Schwangere. Gerade bei der Gelegenheit würde ich den Aspekt dass sie Schwanger ist, gar nicht so in den Vordergrund stellen. In erster Linie triffst du eine alte Freundin wieder.

Wie persönlich ist es wohl, wenn du ihr "etwas fürs Baby" schenkst? Und da ist die Wahrscheinlichkeit, dass du einen echten Bedarf triffst, auch noch sehr gering. Denk also lieber an ihren Kopf ihr Herz, als an ihren Bauch.

Vielleicht eine schöne Bodylotion für Schwangere, dazu einen Tee für Schwangere? Eine weitere Idee wären bereits Babyklamotten, immerhin geht es ja schon bald los.

1) für die Mutter einen tollen Blumenstrauss 2) für das Baby die nutzliche Geschenke, wie ein Tragetuch, Baby-Carrier, Babywippe, Stillkissen usw.

Was möchtest Du wissen?