Was kann man schwangerer Freundin schenken?

9 Antworten

Du kannst was für das Baby mitbringen, ein kleines Spielzeug oder was zum Anziehen, aber nicht in den kleinsten Größen, denn da hat man meist schon genug und sie wachsen schnell heraus. Für sie reichen ein paar Blumen oder eine schöne Orchidee, da hat sie lange ihre Freude dran.

Ich schenke immer gerne tolle Badezusätze fürs Baby. Da gibt es auch auf pflanzlicher Basis wirklich gute Sachen. Von Weleda zum Beispiel. Das braucht man immer und wenn sie sieht, dass es von guter Qualität ist, dann bereitet es bestimm auch echte Freude.

Für die Mutter vielleicht einen Stilltee, und Blumen, für das Baby vielleicht eine hübsche Spieluhr, Kleidung, aber in Größe 68, da passt das Kleine dann mit ungefähr 4 Monaten rein.

Ich habe immer gerne Jeans verschenkt, die finde ich bei Babys so niedlich

Was tun bei Verstopfung durch Karottenbrei?

Meine Freundin hat ihr erstes Kind und hat es mit Karottenbrei gefüttert. Nun hat es Verstopfung. Was kann man alternativ füttern, wenn das Baby den Brei nicht verträgt?

...zur Frage

Darf man in der Schwangerschaft Gorgonzola essen?

Darf man in der Schwangerschaft Gorgonzola essen oder ist das wegen dem Schimmelanteil im Käse schädlich für das Baby?

...zur Frage

Inwiefern wirkt sich die Ernährung in der Schwangerschaft auf das Baby aus? Schadet scharfes Essen?

Meine Mutter weist mich fast jedes Mal wenn sie mich sieht darauf hin wie wichtig es ist, was ich in der Schwangerschaft esse, damit das Kind auch gut Mit Nährstoffen versorgt ist. Das leuchtet mir auch ein und ich schaue schon sehr auf eine vitaminreiche Ernährung. Aber schaden eigentlich auch scharfe Gewürze dem Kind irgendwie? So recht vorstellen kann ich es mir eigentlich nicht, bin mir aber auch nicht sicher, ob nicht zum Beispiel Chili Stoffe enthält, die irgendwie schädlich sein können. Ich esse eigentlich nämlich sehr gerne scharf.

...zur Frage

Was passiert, wenn ich meinem Hausarzt erzähle, dass ich mich ritze?

Was passiert, wenn ich meinem Hausarzt erzähle, dass ich mich ritze?

Ich (weiblich, 18) ritze mich seit ca. einem Monat. Anfangs habe ich mir die Haut nur ein bisschen "angeritzt". Das sah dann ungefähr so aus, als ob mich eine Katze gekratzt hätte. (Nur dass die Kratzer ordentlich aneinandergereiht waren.) Jetzt kommt es mir aber so vor, als ob ich jedes mal etwas tiefer ritze. Es blutet heftiger und die Wunden brauchen viel länger, um sich zu schließen. Außerdem denke ich jedes mal wenn mir jemand schlechte Neuigkeiten überbringt oder mir etwas zu viel wird, ans Ritzen. Schon der der bloße Gedanke daran beruhigt mich. Ich schäme mich dafür und deswegen möchte ich meinen Eltern und Freunden nichts davon erzählen. Vor einem halben Jahr habe ich schon einmal mit meinem Hausarzt darüber gesprochen, dass mir zur Zeit alles über den Kopf wächst und ich nachts kein Auge zu bekomme. Daraufhin hat sie einen Termin mit einem Psychologen für mich ausgemacht. Leider war ich dumm genung, die Therapie nach nur einer Sitzung abzubrechen, weil es mir vorkam, als würde es mir schon wieder besser gehen. Meine Mutter wusste davon, und das ist noch ein weiterer Grund, warum ich ihr nichts sagen möchte. Ich will sie nämlich nicht enttäuschen.

Aber um auf meine eigentliche Frage zurückzukommen; Was könnte mein Hausarzt sagen, wenn ich ihr erneut von meinen Problemen erzähle? Würde sie mir nur eine weitere Therapie empfehlen? Oder könnte sie mich sogar in so etwas wie eine Klinik stecken?

(den unteren Text habe ich vor einigen Monaten schon einemal in einem Forum gepostet, um mir Rat zu holen. Vielleicht hilft Euch das, meine Lage ein bisschen besser einzuschätzen. ) also als erstes möchte ich sagen, dass ich weiß, dass vermutlich keiner von euch arzt bzw. therapeut ist. es geht mir ausschließlich um die meinung einer anderen person.

also ich bin ein mädchen, 17 jahre und gehe in die 10. klasse. seit ein paar monaten komme ich früh einfach nicht aus dem bett. ich bin motivationslos und müde und habe deswegen auch keine lust in die schule zu gehen. es hat nichts damit zu tun, dass ich am tag zu vor zu spät ins bett gegangen bin oder so. ich kann mich um 19 uhr ins bett legen und bin am nächsten morgen genauso schlecht drauf, wie als wenn ich mich erst um 2 uhr schlafen gelegt hätte. meistens habe ich soweiso probleme beim einschlafen.

ich treffe mich auch schon seit einer ewigkeit nicht mehr regelmäßig mit meinen freunden. meistens nehme ich mir vor, meine beste freundin am ende der woche zu besuchen, aber wenn es dann endlich freitag ist und ich früh wach werde, habe ich wieder keine lust darauf.

ich sitze also so zu sagen den ganzen tag nur zu hause, gucke fernsehen, lese, schlafe oder chatte mit alten freunden. manchmal habe ich von einer minute auf die andere plötzlich schlechte laune oder ich bin traurig. bis jetzt habe ich noch mit keinem darüber geredet, weil ich einfach nicht weiß, zu wem ich gehen soll. und weil es mir auf eine art auch ziemlich peinlich ist.

...zur Frage

Erotische Massagen lernen. Habt Ihr Tipps?

Hallo Community,

ich will meiner Freundin eine erotische Massage schenken, habe aber noch nicht wirklich einen Plan, wie ich das anstellen soll. Sie hat oft Verspannungen in der Lendengegend. Da ich Ihr nicht weh tun will, würde ich gerne wissen, wie man das am Besten anstellen kann.

Als Anleitung habe ich mir auf http://erotischemassage24.de die Massageanleitung für Partner durchgelesen. Jedoch geben die nur Tipps bei einer gesunden Person :(

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Vielen Dank!

...zur Frage

Thaimassage bei starken Rückenschmerzen?

Mein Papa hat sehr starke Rückeschmerzen und läuft auch oft schon sehr krumm ( er ist 1.90 und 90 Kilo schwer und 55 Jahre alt) Er hat drei Jobs und arbeitet sehr hart. Wollte ihm zu Weihnachten ein Thaimassage schenken, aber da wird man ja richtig verbogen. Ist das überhaupt gut bei starken Rückenschmerzen so verbogen zu werden? Kann ich im das bedenkenlos schenken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?