Was kann man schon vor dem Urlaub gegen die Sonnenallergie tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo...eine Zufuhr von Calcium und den Radikalfängern Beta-Carotin,Vitamin E und Vitamin C sollte schon mind. 2.Wochen vor-und dann weiter im Urlaub erfolgen! Ebenso gehört zu jedem Aufenthalt ein gutes, hauttypgeeignetes Sonnenschutzmittel dazu!Menschen die zur Sonnenallergie neigen,sollten darauf achten keine "Emulgatoren" in Cremes zu haben!LG

Wenn es sich wirklich um die sogenannte "Mallorca-Akne" handelt, kannst Du vorher nichts tun, dafür aber im Urlaub:

"Eine Sonderform der Sonnenallergie ist die Mallorca-Akne. Sie tritt häufig während des Sommerurlaubs in südlichen Ländern auf. Es handelt sich jedoch nicht um eine echte Allergie, sondern um eine Unverträglichkeit.

Sie tritt durch Reaktionen zwischen dem UV-Licht der Sonne und Inhaltsstoffen der Sonnenschutzmittel oder anderer Körperpflegemittel auf.

Auf der Haut - meist ist das Dekolleté, Hals, Nacken, Schultern, Oberarme und Rücken betroffen - entstehen kleine akneartige Knötchen und rote, verhornte Papeln.

Vor allem Emulgatoren, Zusätze, die wässrige und fette Inhaltsstoffe zu einer streichfähigen Creme verbinden, macht man für diese Reaktion verantwortlich.

Zur Vorbeugung empfiehlt sich die Verwendung von Sonnengelen mit einem hohen UVA- Lichtschutz.

Diese Mittel sind fettfrei und benötigen daher keine Emulgatoren.

Allerdings können sie deshalb auf der Haut ein wenig spannen. Vorsicht: Der Zusatz "hypoallergen" auf der Packung bedeutet nur, dass die Inhaltsstoffe auf ihr eigenes Allergiepotential getestet wurden, sagt jedoch nichts über das Sonnenallergiepotential aus.

Wichtig sind statt dessen Angaben wie "emulgatorfrei", "fettfrei" oder "Gel".

Außerdem sollte man in den Tagen um das Sonnenbad herum auch andere fetthaltige Pflegemittel, wie Körperlotionen meiden.

Da die Zusammensetzung der heutigen Lichtschutzmittel immer mehr verfeinert wird, leiden nur noch wenige Menschen unter dieser Sonnenallergie."

Solltest Du stattdessen an einer

Polymorphe Lichtdermatose (PMD)

oder

Photoallergische Reaktion

leiden, findest Du auf der Seite auch darüber Informationen:

http://www.allergie.medhost.de/sonne.html

Was man vorher tun kann, weiß ich nicht. Ich bekomme das sehr leicht. Wenns dich erwischt, haben mir immer Gurkenscheiben auf der Haut geholfen. Die lindern den Juckreiz und kühlen. Hört sich doof an, hilft aber irgendwie.

LG

Was möchtest Du wissen?