Was kann man noch alles gegen trockenen Husten machen?

2 Antworten

Die Methoden die du aufgezählt hast sind schon einmal alle sehr gut und solltest du auf jeden Fall weiterhin beibehalten. Besonders das viele Trinken ist sehr wichtig, warmer Tee ist ideal! Nimmst du denn keinen Hustenlöser ein? Das würde ich dir auf jeden Fall sehr empfehlen, um deinen Husten schnellstmöglich los zu bekommen. Habe gute Erfahrungen mit Bromuc gemacht, der in der Apotheke rezeptfrei erhältlich ist. Das Pulver kannst du auch sehr gut in den Tee untermischen. Schmeckt gut und Pulver löst sich gut auf! Außerdem kann ich dir ein Erkältungsbad sehr empfehlen, für den Fall, dass du natürlich eine Badewanne hast.. ;) Badezusätze findet man heutzutage ja reichlich in jedem Supermarkt oder Drogerie. Beobachte deinen Husten noch einmal ein paar Tage und wenn es nicht besser werden sollte, solltest du einen Termin beim Arzt ausmachen und das genauer untersuchen lassen.

Hallo SmokeyBud,

Thymian ist bei trockenem Husten eher nicht geeignet. Besser sind da Eibisch, Spitzwegerich oder Efeu. Inhalieren solltest Du besser mit Kamillentinktur oder Salbei. Hagebutte bringt gar nichts.

Zudem hat sich die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke) bei diversen Infekten bewährt. Zink ist wichtig für die Schleimhäute und das Immunsystem, und es wirkt entzündungshemmend.

Ich wünsche Dir gute Besserung!

Ohh, da habe ich mich vertan, ich meinte dass ich mit Kamille inhaliere, nicht Hagebutte (weiß nicht wie ich darauf komme). Danke für deine Tipps!

0

Wird mein Husten besser?

Hallo!

Vor genau einer Woche hat es angefangen das ich starke Halsschmerzen, Schnupfen und Reizhusten bekommen hab. Da ich in zwei Tagen in den Urlaub fahre, hab ich mir sofort Halzschmerzbonbons und Hustensaft geholt, damit ich bis zum Urlaub wieder fit bin :D ca. 3 tage später waren die Halsschmerzen weg, Schnupfen bisschen besser und der Husten nicht mehr trocken sondern leicht schleimig. Habe die Woche jetzt extrem viel Tee getrunken (Ingwer-Zitronen Tee mit Honig oder Hustenschleimlösertee) sicher 3 liter am Tag und hab bronchio stop hustensaft genommen. Mittlerweile sieht es so aus dass, wenn ich morgens aufsteh der Husten total weg ist, hört sich dann ganz normal an wenn ich huste, so gegen mittag muss ich dann einbisschen Husten so 2x in der stunde und es hört sich dann wieder ein bisschen verschleimter an und abends ist es noch ganz schleimig und am häufigsten, aber kein Vergleich zu den letzten Tagen.

Kann ich denn davon ausgehn das der husten abklingt? Mein Hustensaft ist jetzt leer, ich weiss nicht ob ich noch einen holen soll oder ob tee jetzt reicht? Ich will auf keinen Fall das es dann doch wieder schlimmer wird, da ich ja in 2 tagen in den Urlaub fahre :)

Vl. könnt ihr mir eure Meinung dazu sagen. :) Vielen Dank

...zur Frage

Ist Eukalyptus oder Thymian bei Erkältungskapseln besser?

Ich bin etwas erkältet und war vorhin in der Drogerie, um mich ein bisschen mit Tee und solchen Dingen zu versorgen. Nun wollte ich auch mal Erkältungskapseln ausprobieren, habe aber gesehen dass es da zwei Sorten gibt, welche mit Thymian und welche mit Eukalyptus. Ich habe vor allem schleimigen Husten, das andere ist nicht gar so schlimm. Zu welchen Kapseln würdet ihr mir dann raten? Würde es schaden, beide zu nehmen? Konnte mich nicht entscheiden und habe einfach mal je eine Packung mit.

...zur Frage

Husten erst mit und jetzt ohne Schleim - zum Arzt?

Ich habe seit 3 Tagen Husten, erst war ich total verschleimt und jetzt kommt nichts mehr. Soll ich damit zum Arzt oder ist das normal? Ich habe das Gefühl, jetzt nicht mehr richtig Luft zu bekommen, aber wenn ich jetzt nicht abhuste, müsste es doch besser sein, oder? Was kann ich machen, damit ich schnell besser Luft bekomme?

...zur Frage

Brustkorbschmerzen,Gliederschmerzen etc. Was könnte es sein?

Hallo,

ich verschleppe seit mittlerweile 1 Monat eine Erkältung, da ich nie zeit hatte diese mal richtig auszukurieren. Seit einer Woche kamen über mich dann starke Symptome wie Schnupfen,Gliederschmerzen,furchtbare brustkorbschmerzen, die sich auch im Rücken bemerkbar machen, starken husten (Anfangs mit Schleim,dann fester Schleim und jetzt total trocken und schmerzhaft),Fieber habe ich zum Glück nicht aber ich weiß einfach nicht was ich noch tun soll, Trinke täglich heiße Milch mit viel Honig, nehme Spitzwegerich-Hustensaft zu mir, trinke viel heißen tee, habe mir selber aus Zwiebeln und Zucker einen hustensaft gemacht und liege jeden Abend mit Wärmflasche im Bett und vapurup (Menthol/eukalyptussalbe) auf Brust und Rücken.

Hättet ihr noch weitere Tipps für mich oder gar eine Mögliche Diagnose, was das sein könnte? Problem ist zusätzlich, dass ich gerade mein Abitur mache und mir Fehltage in der Schule so gut wie garnicht leisten kann.

Danke für jede Hilfreiche Antwort

Gruß CreatiVe12

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?