was kann man machen wenn man gegen den Aspergillus allergisch ist?

2 Antworten

Bist Du sicher, dass die HP gesagt hat, dass Du allergisch seiest?

Ich vermute mal eher, dass Du irgendwo eine Biotonne oder sonstiges verrottendes organisches Material (Kompsthaufen?) hast und dass Du jetzt, in der Blütezeit dieser Schimmelpilze, besonders stark kontaminiert wirst. Darauf reagiert der Körper halt mit gewissen Symptomen, das nennt man dann allergische Reaktion.  Aber man kann dann nicht gleich von einer richtigen Allergie sprechen. Denn dann hättest Du wohl das gesamte Jahr über entsprechende Symptome, mal mehr, mal weniger.

Die Gattung des Aspergillus gibt es in X Varianten. Hat sie einen bestimmten Vertreter genannt? Dann könnte man gezielter suchen.

Stärke Deine Abwehr, auch das hilft bei allerlei toxischen Stoffen, denen man unweigerlich ständig ausgesetzt ist.

Mach Dich jetzt nicht jeck, warte den Allergietest ab, dann siehste weiter. Bis dahin schau mal in der Wohnung/im Haus/Keller/Dachboden nach, ob´s irgendwo modert. 

Lies die verlinkte Seite, vielleicht findest Du dort bereits eine Antwort für Dich. VG

http://www.schimmel-schimmelpilze.de/aspergillus.html

Bei einer solchen Diagnose durch eine Heilpraktikerin wäre ich äußerst skeptisch !!!

Wie hat sie denn diese  " Allergie " festgestellt ?? Welche Symptome hast Du denn ??

Eine Allergietestung macht am besten ein Allergologe, das ist häufig ein Hautarzt !!!

Komische Rote Flecken auf meiner Haut?

Habe diese roten Stellen bei meiner Hüfte auf der Haut entdeckt, jucken nicht, waren vorher aber nie da. Was kann es sein? Was schlimmes? Allergisch bin ich auf nichts. 

Auf einen Hautarzt Termin kann ich monatelang warten.. daher kann mir vielleicht hier jemand sagen, was es sein könnte..

...zur Frage

Bitte helft mir habe seid zwei Tagen einen bräunlichen ausfluss

Hallo ihr lieben

ich habe gestern mit meinenem Freund geschlafen (mit kondom) zusätzlich nehme ich die pille schon bevor wir miteinander geschlafen haben stellte ich einen bräunlichen fleck in meiner unterhose fest

Heute morgen ging ich auf Toilette und stellte fest das ich wieder diesen braunen Ausfluss habe könnnten das vlt meine Tage sein gestern habe ich die letzte Pille genommen

Oder bin ich vlt schwanger :O

...zur Frage

Mit Leistenbruch bis zur OP arbeiten??

Hallo. Vor 7 Tagen stellte ich fest das ich einen Leistenbruch habe, also bin ich sofort zum Hausarzt und dann ins Krankenhaus zum Ultraschall. Leider ist mein OP Termin erst in 2 Wochen und ich weis jetzt nicht ob ich arbeiten gehen soll oder doch lieber Krankenstand?

Bin Elektroinstallationstechniker von Beruf, dass heist ich muss körperlich schwerere Arbeiten machen wie zb.: Stemmen, Kabel ziehen, schwere Kabeltrommeln tragen usw.

danke im Vorraus!

...zur Frage

Was kann man überhaupt noch verschrieben bekommen, wenn man gegen Penicilline und Antibiotika

allergisch reagiert? Ich habe eine heftige Mittelohrentzündung, Doxycyclin hat nicht geholfen und von dem Clarithromycin schwillt meine Zunge an. Auf Penicillin und Amoxycyclin reagiere ich ebenfalls allergisch. Was kann mir noch helfen oder muss ich weiter leiden?

...zur Frage

Können auch Frauen gegen Kondome allergisch sein?

Ist es auch möglich, dass Frauen gegen Kondome allergisch sind? Welche Alternative gibt es dann, um sich vor Geschlechtskrankheiten zu schützen?

...zur Frage

allergiezentrum

wollte nach dresden ins allergiezentrum.aber da geht es nur mit überweisung vom facharzt. mein hautarzt schreibt keine (für dne is cortison das allheilmittel) was mach ich denn jetzt? es ist ehr wichtig das ich dort hin komme. habe neurodermitis und zahlreiche allergien. und ich finde den derzeitigen auslöser nicht. es ist so das dann meine haut am ganzen körper glüht .ich schwitze nicht-es ist ein irres glühen. vom hausarzt wurde per blutbild bestätigt das es defintitiv allergisch bedingt ist. die eosinophilen zellen sind mehr als doppelt so hoch wie es sein dürfte. hab bereits bei de rkrankenkasse angerufen-dort warte ich nun seit ner woche auf rückmeldung-die wollten mir nen termin bei nem andren allergologen/hautarzt besorgen. beim heutigen rückruf meinerseits sagte man mir man sei derzeit überlastet weil so viele leute anrufen und habe noch nichts erreicht. also kann mir die kasse auch nicht weiterhelfen.

:( was kann ich tun. das allergiezentrum besteht auf überweisung vom hautarzt doer allergologen. problem ist bei uns hier wartet man (vorrausgesetzt die ärzt nehmen überhaupt neue patienten) n dreiviertel jahr auf nen termin.

nehme jetzt für 10 tage desloratadin um die symptomedieses extremehautglühen wegzubekommen.hift auch ganz gut. aber so lange ich den auslöser nich kenne geht es wenn ich die tabletten abgesetzt hab wieder los.

bei meinem hautarzt wird kein neuer allergietest gemacht-der letzte sei drei jahre alt-das genüge-und wenn dann gibts kortisontabletten. hab im letzten jahr 3 stoßtherapien prednisolon durch-muss nicht sein.ändert an der ursache ja auch nichts..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?