Was kann man machen, wenn Antibiotikum bei Scheidenpilz nicht anschlägt?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo ..,

ich nehme einmal an das Deine Freundin kein Antibiotikum sonder n ein Antimykotika verschrieben hat. So nennt man Mittel die gegen Pilze wirken nun braucht man schon etwas Geduld bei Scheidenpilzen. Denn diese sind mitunter hartnäckig.

Nun kann man aber schon einiges tun wenn die sogenannte Scheidenflora gestört gestört ist.

  1. man sollte im Intimbereich in solch einem Fall Waschlotionen benutzen die seifenfrei sind sprich nicht so aggressiv wirken. Es gibt auch spezielle Waschlotionen für den Intimbereich.

  2. man sollte alles tun um das eigene Immunsystem zu stärken - viel Obst -Gemüse- ausreichend Schlaf - möglichst wenig rauchen wenn man schon ....

  3. Manche Gynäkologin rät auch in solch einem Fall Tampons (kleine Größe) in Naturjoghurt zu tauchen so das der Tampon richtig voll ist und das Ganze dann drei- vier Stunden wirken lassen. Wichtig ist hier allerdings absolute Hygiene. das Joghurtglas gut verschlossen in den Kühlschrank.....

  4. (Unter)wäsche ca. 60°C waschen

Man sollte bei solch einem Problem aber nicht hoffen das man durch irgendwelche Hausmittel viel erreicht. Hier ist der Gynäkologin gefragt ja und wenn das erste Antimykotika nicht anschlägt ist es Sache der Frauenärztin da Klarheit zu schaffen.

Hier ist es ähnlich wie bei Antibiotika man sollte die Medikamente bis zum Schluss nehmen auch wenn es scheint das der Pilz weg ist.

VG Stephan

Noch eine kleine Ergänzung man sollte Lebensmittel mit viel Zucker meiden!

1

Scheidenpilze sind sehr lästig und man bekommt sie nur mit den richtigen Mitteln weg. Wichtig ist immer, der Partner muss mitbehandelt werden. Sonst ist es ein Ping Pong Spiel und man steckt sich immer wieder gegenseitig an. Ich hatte das Glück nach sehr langem Hin und Her endlich einen Frauenarzt gefunden zu haben, der schaute, verschrieb das richtige Mittel, in meinem Fall Tabletten, die beide nehmen mussten und der Spuk war verschwunden auf Nimmerwiedersehen!

Es gibt ein Mittel von Canesten, damit bekommst du den Scheidenpilz schon in einem Tag weg. Das kann man rezeptfrei in der Apotheke holen und ist sehr effektiv. Ob du trotzdem lieber zum Arzt gehen solltest oder es selbst behandeln kannst, kannst du mal hier http://www.canesten.de/scheidenpilz/ nachlesen. Da bekommst du eigentlich alle Informationen es werden schon viele Fragen beantwortet.

Wie erkennt man Scheidenpilz??

Wie erkenne ich ob ich scheidenpilz habe?

...zur Frage

Antibiotikum das möglichst keinen Scheidenpilz auslöst?

Hallo, ich habe im Moment eine starke Sinusittis, und jeder Arzt will mir wiedereinmal Amoxillin verschreiben von dem ich vor 3 Monaten einen Pilz hatte der fast bist heute ging. Nun wollte ich Fragen ob es auch Mittelchen gibt die keinen Pilz auslösen, denn eine Freundin von mir hat gesagt sie ist Epelleptiker und darf auch kein starkes Antibiotikum bekommen.

...zur Frage

Scheidenpilz & panische Angst. Was tun?

Ich war heute bei meiner Hausärztin und erklärte ihr meine Symptome. Sie meinte sofort dass es sich sicherlich um Scheidenpilz Handel. Sie verschrieb mir eine 3 Tages - Kombi. Nun habe ich aber Angst dass es nicht mehr verschwindet und mache mich selbst total fertig. Am liebsten würde ich mit meinem Freund darüber reden, aber ich schäme mich extrem dafür. Zumal ich auch noch im teenageralter bin.. habt ihr irgendwelche Tipps für mich wie ich den dämlichen Scheidenpilz endlich ein für alle mal loswerde? 😔

...zur Frage

Kann mein Körper immun gegen Antibiotikum werden?

Ich nehme nun seit ca. 7 wochen Antibiotikas wegen eines Abszess an meinem großem Fußzeh. Seitdem habe ich Magendarm Probleme, Schwindelanfälle, Juckreiz und Schmerzen beim Sex.

Ich hab Angst dass wenn ich mal wieder Antibiotikum brauche, dieses gar nicht mehr wirkt weil mein Körper dagegen immun wird.

...zur Frage

Nach einer Blasenentzündung folgt Scheidenpilz??

Hey, War gestern wegen meiner Blasenentzündung beim Arzt .. Habe Antibiotika bekommen .. Ich hab mal bisschen gegoogelt und sehe grade ,dass bei den meisten nach einer Blasenentzündung mit Antibiotika eine Pilzinfektion kommt .. stimmt das??? Was kann ich dagegen machen?? Ich hatte das noch nie also woran erkenn ich das?? Danke

...zur Frage

Durch Slipeinlagen Scheidenpilz?

Kann das sein, dass meine Freundin durch Slipeinlagen, die aus Plastik sind einen Scheidenpilz bekommen kann? Ich diskutiere mit ihr über die Ursachen. Aber sie sagt, Slipeinlagen seien super hygienisch. das könne nicht der Grund für den Pilz sein. Ich bin da ja anderer Meinung, da ich ähnliches schon öfters mal gelesen habe .....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?