Was kann man gegen Unverträglichkeit von Eisentabletten tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich vertrage auch keine Eisentabletten. Deshalb bekomme ich von meinem Arzt immer eine Spritzkur verschrieben. Dabei handelt es sich um 10 Spritzen die verabreicht werden. Immer im Abstand von 2-3 Tagen. Aber wieviel Spritzen überhaupt verschrieben werden müssen, wird der Arzt entscheiden, denn das Blut wird ja vorher untersucht. Außerdem muss der Grund des Eisenmangels geklärt werden.

Wenn jemand einen Eisenmangel hat , kann man dieses nur über Medikamente auf den Soll "Spiegel" bringen. Danach kann man sich bewusst ernähren - und über die Nahrungskette sich versorgen - aber - da die Bioverfügbarkeit von Eisen für den Körper sehr schlecht ist - sollte jemand der von Haus aus immer wieder Schwierigkeiten damit hat - sich eine Eisenpfanne kaufen und ab und zu sein Gemüse oder seine Kartoffeln in dieser ab rösten . Die Volkskrankheit - Eisenmangel - gibt es erst seit dem es keine "Eisenpfannen" mehr im Haushalt gibt . schöne grüße bonifaz

Es gibt auch andere Möglichkeiten, deswegen muss mit dem Arzt eine andere Methode ausgewählt werden.

Das würde ich umgehend mit dem Arzt besprechen, der ihr die Tabletten verordnet hat.

Was möchtest Du wissen?