Was kann man gegen Stimmungsschwankungen machen ?

5 Antworten

Ich war bisher immer ganz lebenlustig und positiv aber im letzten Jahr fing es bei mir an mit den starken Stimmungsschwankungen und Ängsten. Ich wurde ziemlich lustlos, konnte mich schwer aufraffen, wollte am liebsten allein sein und hab angefangen Menschen zu meiden. Ich hatte eine Zentnerlast auf meinen Schultern und war wie gelähmt. Hab Beklemmungen bekommen wenn ich in fremder Umgebung war und regelrecht Angst davor, die Kontrolle zu verlieren. Das Atmen fiel mir dann schwer und ich hab nur noch flach und gepresst bis zur Brust geatmet. Im Bauch kam von der Luft nichts an!
 nehme  seit einigen Monaten Joyful und es hat sich Vieles zum Guten gewendet. Ich kann wieder Freude empfinden, auch mal den Kopf und die ewig kreisenden Gedanken abschalten. Mein Schlaf ist ruhiger geworden. Ich hatte damals maximal 4 Stunden schlechten Schlaf und bin ansonsten die ganze Nacht rumgetigert. Dementsprechend zerschlagen und kaputt war ich am nächsten Morgen und hatte Mühe meinen Job zu bewältigen.
Hab Lasea, Johanniskraut und Neurodoron ausprobiert und auch das hat mich nicht viel weitergebracht. Obwohl die bestimmt ihre Daseinsberechtigung haben - nur mir hats nicht geholfen.
Ich nehme jetzt seit einigen Wochen noch zusätzlich den Grünen Tee  um ein bißchen aus dem Quark zu kommen und meine Energie wiederzufinden.
Klappt ganz gut

Es gibt von Weleda ein ganz natürliches Mittel: Neurodoron - Es harmonisiert und stabilisiert bei nervöser Erschöpfung und Stoffwechselschwäche, hilft bei Nervosität, Angst- und Unruhezuständen, depressiven Verstimmungen, niedrigem Blutdruck, Kopfschmerzen und unterstützt die Rekonvaleszenz. Unterstützt wird der Heilungsprozess durch Bewegung an frischer Luft, z.B. Spaziergänge, Radfahren, leichte Sportarten.

Ich halte von Beruhigungsmitteln nichts - auch nicht von Homöopathischen wie Johanneskraut (hab in letzter Zeit einige Artikel darüber gelesen, dass Johanniskraut nicht so harmlos ist wie man bisher angenommen hat). Ich kann Dir nur den Tipp geben: viel Bewegung, möglichst an der frischen Luft. Seit ich regelmäßig Sport mache und das so oft es geht auch draußen, egal wie das Wetter ist, bin ich viel zufriedener und ausgeglichen.

Was möchtest Du wissen?