Was kann man gegen Seekrankheit tun?

2 Antworten

auf www.mittelmeer.org habe ich einen interessanten artikel zum thema seekrankheit gefunden (/wenn-man-der-seekrankheit-zum-opfer-faellt/)

ich selber habe kein problem mehr mit seekrankheit. ich war mal in frankreich im urlaub und wir sind mit einem 45 fuß boot in see gestochen, da war mir so kotzübel wie noch nie in meinem leben - hab auch durchaus viele fische mit extra futter gefüttert :D

die tipps im artikel sind auf jeden fall hilfreich: FRISCHE LUFT ist das A und O. außerdem, wenn man sich konzentriert z.B. mit dem skipper oder captain spricht und die geräte verstehen will usw. wird es merklich besser!

man darf nur nicht unter deck gehen !!! dann ist es vorbei :P

Man sollte vor der Reise 10 bis 20 Gramm Vitamin C zu sich nehmen. Schuld an der Seekrankheit ist das Molekül Histamin,einem Botenstoff,den der Körper fast überall selbst produziert und der auch in Nahrungsmitteln vorkommt. Histamin wirkt auf das Brechzentrum im Gehirn.

Was möchtest Du wissen?