Was kann man gegen große Poren tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo grilli,

die Größe der Poren ist genetisch bedingt, deshalb kann man gegen wirklich große Poren nur sehr eingeschränkt etwas tun. Bei mir haben z.B. Cremes und Hausmittelchen nicht wirklich sichtbar geholfen.

Aber oft wirken die Poren vor allem deshalb so großporig, weil die Haut verhornt, gerade um die Nase herum - aber auch an anderen Stellen.

Deshalb kann das regelmäßige Abtragen der Verhornungen gut helfen, die Haut feinporiger wirken zu lassen. Das kann man mit speziellen Peeling-Verfahren erreichen. Ich habe z.B. sehr gute Erfahrungen mit Microdermabrasions-Behandlungen bei meiner Kosmetikerin gemacht.

Du kannst ja mal hier nachlesen:

(...)

Da habe ich meine persönlichen Erfahrungen mit der Mikrodermabrasion und einige allgemein Informationen und Tipps dazu - z.B. auch zu Microdermabrasion zuhause - genau beschrieben.

Es würde mich freuen, wenn Dir das etwas helfen kann.

Liebe Grüße Flausenfee

könnte mir vorstellen, dass eine Kosmetikerin Rat weiß - da kannst du dir dann auch gleich einen tolle Gesichtsbehanlung gönnen:-)

In einer Sendung im Fernsehen wurde gegen große Poren im Nasenbereich folgendes empfohlen:

Ein wenig Zitronensaft entweder frisch von der Zitrone oder Zitronensaft aus dem Supermarkt auf ein Wattepad geben und über die betroffenen Stellen - Augenpatie aussparen - streichen Den Zitronensaft gut einziehen lassen und anschließend mit einer Tagescreme das Gesicht in kreisenden Bewegungen eincremen. Das soll die Poren zusammenziehen und bei öfterer Anwendung sehr hilfreich sein. Angeblich wenden das auch Stars an. Versuch es doch einfach mal.

wenn schon zitronensaft, dann bitte die natürliche zitrone, und nicht die nachgebaute aus dem labor...

0

Was möchtest Du wissen?