2 Antworten

HALLO...STIMME SCHONEN-MIT SALBEITEE GURGELN-TRINKEN VON HEIßER MILCH,IN DER EINIGE TABLETTEN "EMSER SALZ" AUFGELÖST WERDEN-RAUMLUFT BEFEUCHTEN UND SICH NICHT IN VERRAUCHTEN UND ÜBERHEIZTEN SOWIE WARMEN RÄUMEN AUFHALTEN!!!LG

Wie so oft : Wasser trinken oder in diesem Fall auch Salbeitee.

Die Stimmbänder besitzen keine eigenen Schleimdrüsen. Deshalb sind sie, besonders im Winter, wenn die trockene Heizungsluft überwiegt, leicht von Austrocknung bedroht. Es kommt zu einer Stimmbandreizung und die Stimme ist heiser und kratzig.

In einem solchen Fall sollte die Stimme geschont werden.

Eine Erhöhung der Luftfeuchtigkeit ist ebenfalls sinnvoll.

Bei kranken Menschen kann die Stimme auch Rückschlüsse auf den Flüssigkeitshaushalt geben. Eine rauhe Stimme kann auf einen Flüssigkeitsmangel hindeuten.

Rauchen ist natürlich für gereizte Stimmbänder eine besondere Qual.

Was möchtest Du wissen?