Was kann man bei trockenem Mund tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ein Grund dafür kann die Einnahme bestimmter Medikamente sein. So lassen Mittel gegen Parkinson, Depressionen oder Bluthochdruck den Mund austrocknen. Auch Stress kann hinter Mundtrockenheit stecken, wenn Ihnen also gewissermaßen "die spucke wegbleibt". Grundsätzlich solltest du dies beim Arzt abklären. schöne grüße bonifaz

hallööchen, ein trockener mund ist ein ernstzunehmender hinweis der fortschreitenden AUSTROCKNUNG. unbedingt vieeeeeeel trinken. und zwar energiereiches und REINES WASSER, kräutertees am besten basiche, mindestens pro tag 35 ml wasser + tee pro kg körpergewicht.

kaffee aller art, cola, limo, industriell gefertigte getränke (wenn das die hauptquelle für flüssigkeit ist) alkohol etc. tragen sehr zur dehydration des körpers bei.

alles gute

Besser als regelmäßig ein Schluck wasser ist: Regelmäßig viele Schlucke Wasser...

Bonbons oder Kaugummis helfen da auch! Und wenn man raucht, sollte man damit auch aufhören, das macht auch einen trockenen Mund!

Zuckerfreies Kaugummi regt den Speichelfluß an.

Was möchtest Du wissen?