2 Antworten

Zum Gurgeln und Spülen bei Halsproblemen und Heiserkeit eignet sich Salbeitee. Dazu werden 1 EL getrocknete Salbeiblätter mit 100 ml kochendem Wasser überbrüht und 10 Minuten ziehen gelassen. Mehrmals täglich gurgeln. Auch Gewürznelken und Gänsefingerkraut können helfen. Dazu die Gewürznelken einfach kauen oder mit dem ätherischen Öl (Eugenol) gurgeln (5 Tropfen in 100ml Wasser geben). Für das Gurgeln mit Gänsefingerkraut werden 2 EL der Droge mit 250 ml kochendem Wasser überbrüht und 10 Minuten ziehen gelassen.

Vor allem für Kinder eignen sich Gurgeln und Spülen mit mildem Rosenblütentee. Hier werden 1 El mit 100ml Wasser überbrüht, 10 Minuten ziehen gelassen und damit mehrmals täglich gegurgelt. Für Inhalationen eignen sich ätherische Öl-Drogen wie Eukalyptusöl, Campheröl; Kiefernadelöl; Fichtennadelöl und Abkochungen von Fichtennadeln.

http://www.mdr.de/hauptsache-gesund/2394494.html

Bei allen Halsproblemen ist auch Gurgeln mit Salzwasser hilfreich.

So wie Lena schreibt mit dem Salbei , es gibt noch ua. Rettich: ca. 500gr Rettich raspeln und mit reichlich Honig mischen. Etwa drei Stunden ziehen lassen. Flüssigkeit abpressen und löffelweise einnehmen. Auch bei Husten geeignet. 100 g schwarze Johannisbeerblätter in einem Liter Wasser kochen, abseihen, einen Esslöffel mit einem 1/4 L Wasser mischen und damit gurgeln. Den Dampf von heißem Salzwasser wenn man zu Hause hat "Meersalz" entweder durch einen umgedrehten Trichter oder unter einem Handtuch einatmen. gute Besserung bonifaz

Was möchtest Du wissen?