Was kann man bei einer Plazenta Tieflage tun, um normal entbinden zu können?

1 Antwort

Eine tiefliegende Plazenta bedeutet, dass der Mutterkuchen "nur" tief in der Gebärmutter liegt. Der Muttermund wird aber nicht durch diese verdeckt. Auch nicht anteilmäßig.

Meine Schwester konnte damals mit der Diagnose spontan entbinden (also ohne Kaiserschnitt).

Die Fehllage kann natürlich verschiedene Grade haben. Dann ist aber nicht mehr nur von einer "tiefliegenden Plazenta" sondern "Placenta praevia" die Rede.

Was hat denn dein Frauenarzt dazu gesagt? Er sollte es schließlich doch am besten wissen. Ich kann dir leider nur gefährliches Halbwissen aufgrund der Erfahrung meiner Schwester erzählen. ;-)

20

Er plant einen Kaiserschnitt 2 Wochen vor Termin.

0

Ist ein tiefliegender Mutterkuchen gefährlich?

Was genau bedeutet das eigentlich, und muss so ein tiefliegender Mutterkuchen immer gefährlich sein?

...zur Frage

Kann sich die Plazenta während der Schwangerschaft noch verschieben?

Hallo, eine Freundin ist schwanger und bei ihr liegt die Plazenta vor dem Gebärmutterausgang. Deshalb hatte sie jetzt Blutungen und war in im Krankenhaus. Die Ärzte meinten aber, dass die Plazenta noch "hochrutschen" kann und sich das bis zur Geburt noch ändern kann. Stimmt das? Ich dachte die Plazenta wächst in die Gebärmutter ein. Wie muss man sich das vorstellen? Wie lange funktioniert das?

...zur Frage

sind starke Senkwehen mit echten Wehen zu vergleichen??

Habe oft starke Senkwehen und würde gerne von euch wissen ob sehr starke Senkwehen ähnlich wie echte Wehen sind? Langsam werde ich was die Geburt angeht ziemlich nervös und würde mich gerne irgendwie auf die Schmerzen vorbereiten ich glaube das wenn sich echte Wehen genauso anfühlen würde ich mich ein wenig ruhiger fühlen.

...zur Frage

Tiefsitzende Vorderwandplazenta wurde heute SSW 21 festgestellt. Was für Auswirkungen hat das? Kommt daher ein Ziehen Abends am Bauch. Wer kennt sich damit aus?

...zur Frage

EPI NO zur Geburtsvorbereitung - Erfahrungen?

Eine Freundin ist schwanger und fragte mich ob das Gerät EPI NO zur Geburtsvorbereitung sinnvoll ist. Ich habe damit leider keine Erfahrungen, daher gebe ich die Frage mal hier weiter. Das Gerät soll einen Dammriss vorgeugen. Funktioniert das wirklich?

...zur Frage

Wie sind eure Erfahrungen mit geburtsvorbereitenden Tees?

Ich habe von meiner Hebamme gehört, man solle Geburtsvorbereitenden Tee aus Brombeerblätter, Frauenmantel, Himbeerblättern, Scharfgabe, Zimtrinde und Zinnkraut trinken. Wer hat damit schon gute Erfahrungen gemacht? Wurde dadurch der Beckenbereich merklich lockerer? Wie viel hast du davon getrunken? Bei mir ist es in 6 Wochen so weit, wann hast du damit angefangen ihn zu trinken?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?