Was kann man also Notfall medikation bei Allergie noch tun?

3 Antworten

Hi sunnyboy666,

Medikamente sind das Schlechteste was es gibt. Die Nebenwirkungen sind erheblich und legen sich auf deine Leber nieder. Willst du dien Leben lang Medikamente nehmen? Ich habe damit aufgehört und gehe jetzt den "gesundenWeg".

Ich habe unter einer starken Pollen Allergie gelitten. Durch meine regelmäßige Einnahme von OPC und Vitamin C plus konnte ich auf natürlichem Wege diese schlimme Allergie besiegen! OPC ist ein mächtiges Antioxidant das die gefürchteten freien Radikale wirkungsvoll bekämpft und somit einen Schutzfaktor gegen Zellschädigungen ( in diesem Fall ist es die Allergie) darstellt. Im Großen und Ganzen beugt OPC allergische Reaktionen vor. Vitamin C wird durch die Einnahme von OPC noch zig mal verstärkt.

Wenn du noch mehr wissen möchtest und ich dir irgendwie helfen kann, schreibe mir eine Mail unter: [Emailadresse vom Support editiert]

Liebe Grüsse aus Berlin von Corinna

Hallo sunnyboy666!

Da solltest Du noch einmal zum Allergologen gehen. Vielleicht brauchst Du einfach nur ein anderes Präparat was Dir besser hilft. Da muss ich @sissimausi Recht geben. Es gibt ja sicherlich viele unterschiedliche Mittel gegen Deine Allergie. Vielleicht hilft Dir langfristig ja auch dieser Tipp weiter:

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/pollenallergie-heuschnupfen---was-hilft

Baldige Besserung wünscht walesca

Also wenn die Antihistaminika nicht reichen und du so schwer beinträchtigt bist dann kann oder muss man eben zu Cortison greifen. Das ist zwar nicht sehr beliebt aber es kann kuzfristig die reinste Erlösung sein! Eine Stoßtherapie und dann wieder ausschleichen. Alles Gute

Was möchtest Du wissen?