Was kann man alles gegen Lispeln tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich würde zum Logopäden gehen und eine Einschätzung vornehme lassen. ein guter Logopäde kann dir sagen, ob das entwicklungsbedingte phasen sind, ob einige wenige übungen reichen oder ob da wirklich eine langfristige therapie notwendig ist. sollten nämlich behandlungsbedürftige probleme vorliegen, sollte man diese nicht vernachlässigen. je früher, desto besser. manche kinder tragen auch probleme mit ihrem selbstbewusstsein davon und mögen dann nicht in der öffentlichkeit (z.B. schule) reden und lesen. meist liegt aber kein großes problem vor. die meisten kinderärzte besitzen nicht die qualifikation und kompetenz, eine gute einschätzung vorzunehmen, an der uni lernt man das so nicht unbedingt.

19

ein logopäde kann dir dir richtigen übungen zeigen und dch anleiten, wenn es notwendig sein sollte.

0

Hallo...in der Regel sagt man das bis zum 4.Lebensjahr sich keine Sorgen übers "Lispeln" gemacht werden braucht(gehört irgendwie dazu)! Ab dem 5.Lebensjahr aber, sollte sich das "Lispeln" nicht gegeben haben ist der Besuch eines Logopäden notwendig!Wir dürfen nicht vergessen das "Lispeln" eine angewöhnte Sprachstörung ist!Die Kinder gewöhnen sich den motorischen Ablauf(Zunge zw. die Zähne schieben)auch an!Und wenn sich dieses Muster verfestigt(bei Nichtbehandlung)bleibt es auch im Erwachsenenalter bestehen! Deswegen würde ich Dir wirklich raten einen Logopäden aufzusuchen der Dein Kind beurteilt und eine evt.angemessene Sprachtherapie einleitet!In diese wirst Du beratend miteinbezogen!Denn die Übungen müssen unter der Woche zu Hause auch durchgeführt werden!Deine Tochter wird es Dir danken! Alles Gute von AH.

Wie entsteht Lispeln

Die Tage habe ich hier eine Frage bezüglich des Lispelns bei einem Kleinkind gelesen. Was mich dahingehend interessiert ist, wie entsteht eigentlich Lispeln, woher kommt das und ist es therapierbar?

...zur Frage

Lispeln selber abtrainieren?

Hallo erstmal, ich habe seit ich klein bin, einen leichten Sprachfehler. Ich lispel, aber nur sehr schwach. Daher meinte mein Kieferorthopäde, eine Überweisung zum Logopäden sei nicht nötig und durch die Zahnspange würde sich das mit der Zeit von selber bessern. Nun habe ich aber in 6 Monaten eine mündliche Englischprüfung und möchte den Fehler bis dahin los sein, damit man den Unterschied zwischen s und th besser erkennt. Hat jemand Tipps und Übungen, wie ich mir das in 6 Monaten selber abtrainieren kann? Danke im Voraus Anna

...zur Frage

richtige Zungenstellung/Lisplen

Habe 3 Fragen hoffe sie werden beantwortet und genau beschrieben vieleicht mit bild??

  1. Wieso muss die Zunge wenn ich nicht rede hinter obere scheidezähne/Zahndamm sein?? Wird auch Ruheplatzt genannt?

  2. Wenn ich übe mit den wörtern s wo genau muss meine Zunge denn dabei sein bitte hilft mir???? Beschreibt es mir bitte genau.

  3. Wo muss die Zunge bei Sch sein???

Ich lispel bitte hilft mir kommt nicht mi logopädie war schon vor lange zeit.

...zur Frage

Wie kann ich mir Lispeln abgewöhnen ?

ich lispel schon mein ganzes Leben lang Jetzt bin ich schon 14 und kann es nicht mehr ertragen. Meine Eltern sagen ich hab damals als kleines Kind angefangen so zu reden und haben nichts dagegen getan weil das so süß war. Ich habe gehört dass man zu einen Arzt gehen muss aber gibt es noch einen anderen Weg ? Was macht so ein "Logopäde" ?

...zur Frage

Was tun gegen lispeln?

Hallo. Mir ist in letzter Zeit aufgefallen, dass ich zunehmend zwischendurch lispele. Es ist meist schlimmer, wenn ich einen trockenen Mund habe oder wenn ich nervös bin bzw. mit fremden Leuten spreche. Was kann ich dagegen tun? Wie entsteht das? Ich lispele ja nicht immer. Worauf sollte ich also achten?

...zur Frage

Kennt jemand die Logopädin Ann Dieckmann aus Rostock/Gehlsdorf?

Hallo,

ich würde gerne mal wissen, ob schonmal jemand bei der Logpädin Ann Dieckmann in Rostock-Gehlsdorf war und welche Erfahrungen dort gemacht wurden?

lieben Gruß, Ingrid

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?