Was kann ich tun, wenn durch Herpes die Lippe verblasst ist. Gibt es operative Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wenn überhaupt kann man nur Lippen Kosmetikprodukte verwenden.

Permanent Make up ist bei vorbelasteten Herpespat. nicht geeignet zumal oftmals nach dem 3.Tag der Behandlung ein Lippenherpes bildet. Desweiterem werden durch die Herpesinfektionen die Farbstoffe ausgeschwemmt so das immer eine Nachbehandlung erfolgen müsste und auch zu beginn schon ein größerer Aufwand entstehen würde da ja schon ein Farbunterschied besteht. Das wäre also eine Kette ohne Ende und auch sehr Kostenaufwendig da immer wieder nachgearbeitet werden müsste.

Deshalb sollte Sie sich in der Herpesfreien Zeit mal von einer professionellen Kosmetikerin beraten lassen. Es gibt auch in manchen Hautarztpraxen Kosmetiker. Auch der Weg in ein Bio /Naturkosmetikladen kann sich lohnen dort kann man auch Produkte erwerben die Lippen färben.

LG bobbys

Von ärztlicher Seite gibt es sicher keine operative Lösung. Das was gerdavh schrieb, also quasi das Rot durch Tätowieren einzubringen, wäre sicher ein Möglichkeit. Oder aber, wenn das doch nicht gewünscht wird, durch Kosmetikartikel versuchen diese Blässe zu verdecken. Allerdings würde ich zu hochwertigen Produkten raten um nicht noch eine allergische Reaktion hervorzurufen.

Meiner Meinung nach würde es doch genügen, sich etwas Lippenstift oder Lippgloss oder ähnliches aufzutragen. Zu Hause bräuchte sie gar nichts. Nur zum Ausgehen oder einkaufen. Und dafür extra einen operativen Eingriff? Finde ich ehrlich gesagt übertrieben. Es ist ja nichts krankhaftes. Es geht hier ja um das Aussehen.

Was möchtest Du wissen?