Was kann ich tun, um nicht nachts mehrmals aufstehen zu müssen, um auf Toilette zu gehen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Könnte es sein, dass du jetzt deswegen "weniger" trinkst. Versuche genügend Wasser zu trinken, vor allem am Vormittag. Es könnte sich dann wieder einpendeln. Alles Gute.

Wie die anderen würde ich auch spontan sagen, dass dein Problem von der Prostata ausgelöst wird. Danmit bist du nicht der einzige, 80% der Männer bekommen irgendwann ähnliche Probleme beim Wasserlassen. Dein Urologe sollte dir weiterhelfen können.

An mittags nichts mehr zu trinken kann wohl nicht die Lösung sein. Du solltest vielleicht mal einen Urologen zu Rate ziehen, um zu klären ob es nicht eine Blasenschwäche ist oder ein Problem mit der Prostata(?).

Nachts immer zur selben Zeit auf die Toilette. Wie kann ich das abstellen?

Ich gehe wenn ich am nächsten Tag Frühdienst habe immer zwischen 22:00 und 22:30 Uhr schlafen und gehe vorher noch auf die Toilette. Dann werde ich wach und muss nochmal zur Toilette und das immer zwischen 23:30 und 23:45 Uhr. Ich trinke extra schon ca. 2 Stunden vor dem zu Bett gehen nichts mehr, hilft aber auch nicht :(

...zur Frage

Wann schlafen Kinder durch?

Eine Freundin von mir hat einen kleinen Sohn. Der ist jetzt fast 5 Monate alt und schläft durch. Ist das normal oder extrem früh? Ich habe von anderen gehört, deren Kinder noch mit 2 Jahren nachts wachgeworden sind und nicht durchschlafen konnten. Wie bringt man Kindern das durchschlafen bei? Wenn das überhaupt geht... Ist das eine Erziehungssache oder rein vom Schlaf- Wach- Rhythmus des Kindes abhängig?

...zur Frage

Nackenschmerzen durch "beißen"?

Hallo,

ich habe immer Probleme mit starken Verspannungen und Nackenschmerzen, mal mehr mal weniger, aber es geht nie ganz weg. Mir it jetzt schon häufiger aufgefallen, dass ich wohl nachts die Zähne sehr stark aufeinander beiße, denn wenn ich morgens aufwache merke ich, dass ich dann erst loslasse und meine Kiefergelenke steif sind und etwas weh tun. Kann das die Ursache für meine Nackenschmerzen sein? Wenn ja, wie kann ich verhindern, dass ich nachts "beiße". Ich merke es ja immer erst morgens.

...zur Frage

Bringt es bei Kindern etwas, wenn sie mittags schlafen um abends länger wach zu bleiben?

Als ich selbst noch ein Kind war haben mich meine Eltern am Nachmittag ins Bett geschickt, damit ich abends länger durchhalte. Aber ergibt so etwas überhaupt Sinn? Kann ein Kind dann wirklich abends länger durchhalten? Oder soll ich meinen Kleinen einfach wach lassen wenn er nicht wirklich müde ist?

...zur Frage

Häufiges Wasserlassen...warum?

Hallo zusammen, Seit gut 5 Tagen merke ich wie ich vermehrt auf die Toilette muss und immer normal oder etwas mehr Urin kommt als sonst. Wenn ich auf dem Klo war geht es keine halbe Stunde und ich könnte schon wieder gehen. Halte es dann aber meist aus 1-2 Stunden nicht zu gehen. Ich bin 17 Jahre und weiblich. Woran könnte das liegen? Habe ansonsten keine Beschwerden und Nachts kann ich meistens auch durchschlafen ohne dass ich zur Toilette muss. PS: klar werde ich demnächst mal zum Arzt gehen wenn es nicht besser wird....

...zur Frage

Heute Morgen schwarz vor Augen und fast umgekippt nach dem Aufstehen ...

Also nicht direkt nach dem Aufstehen, ich war schon einige Minuten wach und bin dann ... naja, eben auf die Toilette gegangen und als ich da wieder aufgestanden bin, ist mir schwarz vor Augen geworden und ich wäre fast umgekippt.

Hat mir einen Heidenschrecken eingejagt - was kann das sein? Ist das ein Alarmsignal oder war ich einfach nur noch nicht "richtig" wach?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?