Was kann ich noch gegen Sodbrennen machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebe Rosalie, erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Erfolg: 5 Wochen ohne Nikotin - klasse!

Zu deiner Frage habe ich mal im Netz geschaut und Folgendes gefunden:

  • Vermeidung von Süßigkeiten (insbesondere Schokolade)

  • Vermeidung von Weißwein

  • Vermeidung von fettigen Speisen

  • kleinere Mahlzeiten auf den Tag verteilt

  • Letzte Nahrungsaufnahme vor der Bettruhe um 18.00 Uhr

  • Gewichtsreduktion

  • Oberkörperhochlagerung zur Nacht

  • kein Nikotin [ist ja nun der Fall ;-)]

Sollten diese Maßnahmen zu keinem Erfolg führen, können säurebindende oder säureproduktions-reduzierende Medikamente eine Linderung der Beschwerden bis hin zur vollständigen Beschwerdefreiheit führen. Diese Medikamente sollten dann aber konsequent je nach Schwere der Erkrankung einen bis drei Monate eingenommen werden. Treten die Beschwerden nach Absetzten der Medikamente in kurzer Zeit wieder auf, kann man von einem chronischen Krankheitsgeschehen (Chronische Gastroösophageale Refluxerkrankung) ausgehen, wobei zwei Therapiealternativen zur Verfügung stehen: Dauermedikation mit "Säureblockern" (sog. Protonenpumpeninhibitoren), eventuell in Kombination mit der Einnahme von Medikamenten, die die Pumpfunktion der Speiseröhre verbessern (sog. Prokinetika). Diese Art der Therapie kann aber lediglich die Säurekomponente des Refluxes ausschalten, den Reflux selbst aber nicht.

Vielleicht findest du hier noch einiges Wissenswertes dazu: http://www.sodbrennen.net/gerd.htm

Alles Gute & LG DaSu81

hallo Rosalie, mit Sodbrennen kenne ich mich super aus. ich helfe mir super gut mit basischem Pulver aus. das entsäuert den Körper, nimmt aber auch Beschwerden wie Sodbrennenn. Wenn du eine Diagnose vom Arzt hast, wwas du auf jeden Fall machen solltest, um Folgeerkrankungen zu verhindern, kannst du dir auch super mit der Ernährung helfen.Ganz abgesehen davon, dass du Süßes,Saures,Fettiges Essen meiden solltes, genau so Alkohol, hilf Naturjogurt oder Buttermilch hervorragend.

Hallo, Du hast schon einen großen Schritt gemacht, indem Du das Rauchen aufgegeben hast. Alles, was man Dir hier geraten hat, solltest Du beherzigen. Einen Rat zur Unterstützung ist, daß ich Dir die Schüssler-Salze gerne empfehlen möchte. Es handelt sie hierbei um Ferrum Phosphoricum D12 und Natrium Phosphoricum D6. Ferner kann ich eine Kartoffelsaftkur aus der Apotheke oder dem Reformhaus Dir empfehlen. Sollten Deine Beschwerden aber danach noch anhalten, ist ein Arztbesuch dringend anzuraten. Gute Besserung. Gruß kujo37

Regelmäßiges Sodbrennen, trotz gesunder Lebensweise?

regelmäßig leide ich unter Sodbrennen und Magendruck. Lebe und ernähre mich aber gesund und achte schon verstärkt auf Sodbrennen auslösende Lebensmittel. Was kann das sein?

...zur Frage

Als "exraucher" starke Übelkeit nach Zigarette?

Moin zusammen

Ich habe vor 5 Tagen aufgehört zu rauchen. Also nicht sehr lange, aber lang genug, dass meine Geschmacksnerven wieder intakt sind. Ich habe dann gestern abend ein paar Kippen geraucht, nicht aus Rückfallgründen, sondern weil man leichter aufhören kann, wenn man die letzte Zigarette als widerlich in Erinnerung hat und das hat auch ganz klasse funktioniert nur wurde mir von der so derart schlecht dass ich die ganze Nacht wach lag und mir jetzt immernoch übel ist.. warum? Klar die Teile sind schon nicht lecker aber mir wurde nie SO schlecht davon.

...zur Frage

Sodbrennen nach Trinken v. frischem O-Saft?

Sodbrennen nach frisch gepresstem O-Saft. Hilft ein wenig Natron oder was kann ich tun?

...zur Frage

Wodurch bekommt man Sodbrennen wieder weg?

Ich habe manchchmal ein saures Aufstoßen. Allerdings ist das nicht regelmäßig. Wodurch entsteht Sodbrennen? Welche Lebensmittel sollte ich meiden? Wie kann ich Sodbrennen in der Situation gut in den Griff bekommen (Hausmittel)?

...zur Frage

Von welchen Zusatzstoffen bekommt man schnell Sodbrennen?

Hallo, komischerweise bekomme ich manchmal ganz schnell Sodbrennen und dann bei den ähnlichen Speisen mal wieder nicht. Gibt es Zusatzstoffe von denen man besonders schnell Sodbrennen bekommt?

...zur Frage

Ich habe schon seit ca 6 Wochen Magenbeschwerden, mal Reflux, Sodbrennen, Völlegefühl. Ist Sodbrennen bei Laktoseintolreanz möglich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?