Was kann ich noch gegen meine Schüchternheit und wenig Selbstvertrauen tun ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das mit den Telefonaten hatte ich früher auch sehr extrem, konnte nicht mal ans Telefon außerhalb von zu Hause gehen, geschweige denn irgendwo anrufen und nen Termin machen...geholfen hat bei mir ein Ehrenamtsjob bei dem man ständig ans Telefon gehen musste und auch für Klienten telefonieren musste...Ein Tipp, such dir sowas, auch wenn du angst hast, es ist alles halb so schlimm, selbst wenn du dich versprichst oder nicht weißt was du sagen sollst, hast du immernoch die Möglichkeit deinem Gesprächspartner zu vermitteln, dass du dich kurz sammeln musst oder einen Moment zum nachdenken brauchst! Bei den anderem Themen deiner Ausführung rate ich dir einen Psychtherapeuten zu suchen (nicht böse gemeint), hat mir auch geholfen meine Schüchternheit abzulegen! Gruppentherapie hilft und auch ein Rhetorikkurs an einer Volksschule bspw.

ich hoffe ich konnte dir einwenig helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mxx89 04.08.2013, 14:08

Ja mit dem Gedanken spiel ich schon seit Jahren zum Psychotherapeuten zu gehen bloß konnte ich mich dazu noch nicht überwinden.

ich denk mir bleibt in meinen Fall auch nicht anderes mehr übrig. Weil so wie es jetzt ist erschwert es mein Leben und macht alles nur kompliziert.

Danke für die Tipps :)

0
Julolli 04.08.2013, 14:19
@Mxx89

Manche Psychotherapeuten haben ein Kontaktformular auf ihren Seiten im Netz...damit würdest du dir einen Anruf ersparen! ;) du schaffst das schon!

0

Hey ;) Ich bin zwar noch etwas jünger wie du, aber denke, dass ich dir vielleicht trotzdem etwas helfen könnte oder zumindest einen guten Rat geben könnte. Wegen der Sache mit dem Telfonieren, das Problem hatte ich auch schon, bzw. habe es immernoch manchmal. Ich denke du hast Recht, dass es meist daran liegt das man sich total viele Gedanken macht und sich dann am Schluss gar nicht mehr traut. Ich bin vor kurzem auf eine Seite im Internet gestoßen, wo es darum geht, wie man selbstbewusster werden kann und dort habe ich einen ganz guten Tipp gefunden. Vielleicht hilft es dir ja etwas weiter. Hier mal der Link dazu: http://www.selbstbewusstsein-staerken.net/drei-sekunden-regel/ Auf der Seite gibt es noch viele andere gute Tipps, kannst du dir ja mal durchlesen, falls du möchtest. Ich würde mal sagen, dass sich deine Schüchternheit auch ablegen würde, wenn dein Selbstbewusstsein etwas größer wäre. Deshalb sind die Übungen vielleicht gar nicht so schlecht. Ich persönlich denke nicht, dass du zum Psychologen gehen musst oder so etwas. Vielleicht hilft es auch, wenn du einfach ein bisschen mehr unter Leute gehst. Am Anfang wirst du dich vielleicht etwas einsam fühlen oder nicht so eine Rechte Lust dazu haben, aber wenn es dir nicht gefällt, dass du keine Freundin hast musst du wohl etwas dagegen unternehmen. Vielleicht gibt es ja etwas, was du schon immermal ausprobieren wolltest, irgendein Hobby oder sowas. Oder du überlegst dir mal, ob du dich vielleicht irgendwo in deiner Nähe Ehrenamtlich betätigen kannst. (Ein Verein ist immer ein guter Ort potentielle Freundinnen kennenzulernen ;)) Wenn du irgendsowas machst, kommst du automatisch mit vielen Leuten in Kontakt und lernst es deine Angst vor Ablehnung abzulegen. Ich hoffe ich konnte dir irgendwie weiterhelfen und nochwas: Es geht glaub ich sehr vielen so wie dir, auch Frauen! Liebe Grüße und viel Erfolg, Schokokeks2013

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hilft immer Selbsthypnose. Hab da die Selbstbewusstsein mit Hypnose stärken, höre sie und das wirkt bei mir eigentlich immer. Hab danach wieder sehr viel Lebensenergie. Musste mal gucken, ich hab jetzt eine von Eisfeld, gibt da aber verschiede CDs. Wenn das so gar nicht dein Ding ist probier mal eine Kampfsportart aus wie Boxen, dadurch gewinnst du so viel Kraft und neues Selbstbewusstsein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?