Was kann ich nach einem schwerverdaulichen Essen zu mir nehmen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist eigentlich eine überholte Weisheit, nach fetthaltigem Essen etwas Hochprozentiges zu nehmen. Wissenschaftlich ist nicht belegt, dass es bei der Verdauung hilft, zusätzlich hemmt Alkohol die Fettverbrennung. Ich mache es wie die Thailänder: Die reichen nach dem Essen immer ein Schälchen Fenchelsamen. Die schmecken sogar ganz gut, etwa wie Süßholz, und setzen beim langsamen Zerkauen Enzyme frei, die gut für die Verdauung sind.

Wenn das nicht allzu oft vorkommt mit dem fettigen Essen kann ich dir ein kleines Gläschen Ouzo empfehlen. Der wirkt nach fettigem und nicht nur griechischem Essen Wunder.

Das klingt jetzt blöd: aber wenn du merkst, dass das Essen, das du gerade zu dir nimmst, sehr fetthaltig ist, dann iss davon nur wenig!

Extrem empfindlicher Magen, woher?

Hab seit einem halben Jahr einen sehr empfindlichen Magen. Ich kann manchmal einen Tag lang nur Tee trinken und Schonkost essen, weil bei jedem anderen Essen Magenschmerzen, Blähungen und Durchfall auftreten. Eine Allergie liegt nicht vor, das ist untersucht worden. Eine Magenspiegelung wurde abgebrochen, weil ich es nicht hinbekommen hab. Ein Ultraschall war ok. Ich weiß jetzt nicht, was ich noch machen soll, damit das besser wird. Ich weiß, dass die Spiegelung notwendig ist, aber ich bin so phobisch, dass das nicht geht. In Vollnarkose macht der betreffende Arzt das nicht. Hat noch wer Ideen, was ich machen kann? Vielleicht ernährungstechnisch, was kann ich ändern? Woher kommt eine solche Magenverstimmung so plötzlich, hatte das ja vorher auch nicht?

...zur Frage

Essen liegt ständig schwer im Magen

Ich weiss nicht was im Moment los ist, aber in letzter Zeit liegt mir ständig das Essen schwer im Magen. Das betrifft aber nur warme Gerichte, also Mittagessen. Wenn ich frühstücke mit Brötchen oder Brot oder Nachmittags mal ein Stück Kuchen esse ist alles normal. Aber wenn ich ein warmes Gericht wie Nudeln oder so esse habe ich stundenlang ein Völlegefühl und leichte Übelkeit. Woran kann das nur liegen? Ich achte schon drauf, dass ich dann nicht mehr allzu viel esse und auch möglichst mit Fett spare aber gestern hatte ich das schon wieder so Extrem. Kann das gesundheitliche Gründe haben? Ich habe in letzter Zeit sehr viel Stress und Ärger und weiss jetzt nicht ob sich dass da evtl. auf den Magen schlägt aber dann würde es ja auch nach dem Frühstück oder so sein.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?