Ich habe Xanthelasmen im Augenbereich, die mich stören. Gibt es etwas aus dem Bereich der Naturheilkunde, was ich dagegen anwenden kann?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Als erstes solltest du bei deinem Hautarzt eine Blutuntersuchung machen lassen um auszuschließen dass die Ursache eine Grunderkrankung ist, nämlich Hyperlipidämie. Bei Hinweis auf eine Stoffwechselstörung sollte dies zunächst ausgeschlossen oder gegebenenfalls behandelt werden. Die Xanthelasmen werden durch Herausschneiden entfernt. Alternativ können Xanthelasmen durch einen Laser entfernt werden. Bitte besprich das mit deinem Hausarzt.

Alternativ kannst du es mal mit Schüßler-Salzen versuchen.

Bei "Xanthelasmen" kann man folgende Schüßler-Salze anwenden:

Calcium fluoratum Nr. 1

Natrium phosphoricum Nr. 9

Natrium sulfuricum Nr. 10

http://www.schuessler-salze-verzeichnis.de/krankheiten/Xanthelasmen.htm

Gute Besserung und frohe Weihnachten!

Es wurde hoffentlich bei Dir bereits geklärt, daß keine Fettstoffwechselstörung dahinter steckt? Sonst sollte das erst einmal beseitigt werden, damit sich keine neuen Xanthelasmen bilden.

Wenn es also nur ein rein äußerliches Problem ist, ist eine operative Entfernung (es gibt verschiedene Methoden, lass sie Dir ggf. erklären) möglich. Aber es gibt keine Garantie, daß sich nicht neue Xanthelasmen bilden, und selbst bezahlen mußt Du auch, da es sich um eine "Schönheitsoperation" handelt.

Leider kennt man nicht viele naturheilkundliche Mittel. Aber ausprobieren kannst Du es ja mal: http://www.gesund-lexikon.de/hkkrankheiten/xanthelasmen.htm Viel Erfolg!

Was möchtest Du wissen?