Was kann ich gegen meine "Männerbrust" machen?

... - (Schwellung, Brust, Männer) ... - (Schwellung, Brust, Männer) ... - (Schwellung, Brust, Männer)

2 Antworten

Hallo, ich kann mich hier der Antwort von Stephan anschließen. Das ist mit Sicherheit ein hormonelles Problem, was vielleicht auch Deine anderen Beschwerden erklären könnte. Isst Du vielleicht sehr viel Fleisch und Wurst? Da bekommst Du ungewollt jede Menge Hormone ab. Du kannst Dir nicht vorstellen, mit wieviel Hormonen zum Teil die armen Tiere behandelt werden, bevor Du sie dann auf dem Teller hast. Vielleicht solltest Du - falls das zutrifft - bald mal über eine Ernährungsumstellung nachdenken. Grüße Gerda

Hallo Paul,

mitunter kann so etwas passieren wenn man etwas kräftiger gebaut ist. Es könnte aber auch ein Hormonproblem vorliegen. also lasse Dir einmal eine Überweisung von Deinem Hausarzt geben für einen Endokrinologen.

Zur Not kann der Hausarzt auch einmal ein Großes Blutbild Hormonstatus veranlassen. Wenn es da Abweichungen gibt kann es auch beim Mann körperliches Veränderungen geben. Die Zusammenhänge kann man in unserem Trinkwasser finden. Wo es Rückstände von Antibabypillen -Schmerz-/ Rheumamittel.

Bei Hormonen reichen kleinste Spuren, die einen Menschen beeinflussen können.
Nun hat man zumindest das Bisphenol A (BPA) in Babyflaschen verboten. Diese Hormonähnliche Substanz soll man sogar an Kassenzettel gefunden haben.

Hier wäre der Anfang beschrieben....

http://www.1med.eu/medizin/vergiftetes-trinkwasser.htm

Ob dann Frauen irgendwann keine Pille mehr nehmen brauchen weil die Möglichkeit schwanger zu werden immer geringer wird? Im Moment ist das evtl. noch lustig - bei ca. 7 Milliarden Menschen.

VG Stephan .

Ständig müde und Appetitlosigkeit - was kann ich tun?

Hi. Ich bin 16 W und ich bin seid einigen Monaten (ungefähr Sommer) ständig müde und könnte in der Schule fast einschlafen. seid neuestem ist es besonders schwer. Ich habe um die 9 stunden Schlaf, bei 10 stunden bin ich ausgeschlafen. Ausgeschlafen kann ich es nicht richtig nennen, denn auch wenn ich mal Ausschlafen kann bin ich den Tag über trotzdem schlapp und auch müde, ich gähne auch ständig. Einmal ist das ein Problem was mich stört und das zweite ist meine Ernährung. Ich esse keine gesunden Sachen d.h kein Obst/Gemüse. Ich weiß das es ungesund ist und ich versuche immer wieder etwas zu probieren. Bei den meisten Sachen genügt es schon drauf rauf zu beißen und es löst so eine art Würgereiz aus, dann kommt da meistens noch der Geschmack hinzu. Wenn ich mich dann selber dazu zwinge es trotzdem zu essen kann ich es nicht runterschlucken, ich kann es wortwörtlich nicht, nicht weil ich es nicht will sondern weil mein körper es irgendwie ablehnt und dann einfach nicht schluckt. Das habe ich auch beim normalen essen, ich kann Sachen erst runterschlucken wenn ich es zum tausendsten mal gekaut habe... Ich bin es echt leid von Leuten sowas zu hören wie "Mach die Augen zu und durch" oder "Anscheinend willst du es ja nicht wirklich". Ich will es wirklich und versuche es immer wieder... Dazu kommt noch das ich auch nicht gerade viel esse. Ich habe mir immer eingeredet das ich ja eigentlich normal viel esse aber ich esse zu wenig und das habe ich erst letztens bemerkt... Ich habe oftmals einfach keinen Appetit. Meine mutter kocht mir dann was und bei der hälfte habe ich keinen Appetit mehr aber immer noch Hunger. (das ist ja bei den meisten anders, bei meiner Mutter ists so das sie Appetit hat aber keinen Hunger...) Ich esse meistens dann weiter und zwinge mich dazu. Nach ein paar Bissen wird mir dann schlecht weil ich halt keinen Appetit mehr habe (ist ganz merkwürdig..) Vielleicht kommt die Müdigkeit ja vom zu wenig essen und keiner Gesunden Ernährung aber ich weiß nicht was ich dagegen tun soll! Ich versuche es immer und immer wieder... Ich bin nicht magersüchtig.. ich bin am rande des Normal Gewichtes, also fast im Untergewicht. Ich weiß nicht ob ich wegen sowas zum Arzt gehen kann, er wird mir wahrscheinlich auch nur sagen das es sich im alter verändert. Aber ich brauche jetzt was dagegen und muss jetzt lernen mich gesund zu ernähren, sonst schaffe ich es in der Schule nicht mehr...! Ich habe wahrscheinlich total viele Sachen die ich mir unnötiger weise einbilde, aber Müdigkeit kann man sich doch nicht einbilden. Ich bitte nur um ernst gemeinte Antworten denn ich will wirklich dagegen etwas tun, nur weiß ich nicht wie. Ich hoffe mir kann jemand irgendwie helfen, ich freue mich über jede (ernst gemeinte) Antworten :) Achso und einen Eisenmangel habe ich nicht.

...zur Frage

Plötzliches Schielen (ohne Sehprobleme)?

PLÖTZLICHES (leichtes) SCHIELEN (ohne Sehschwäche)?

Hallo,

ich habe keinerlei Sehprobleme und schiele normalerweise auch nicht. Mir ist nur vor längerer Zeit mal aufgefallen, dass wenn ich zB. nach oben gucke mein rechtes Auge mehr nach rechts geht als mein linkes und es nach Schielen aussieht. Mir hat auch mal eine Freundin gesagt, beim Lachen hätte ich ganz kurz geschielt, das war aber ein einziges Mal in meinem ganzen Leben, sonst wurde mir nie gesagt, dass ich schiele.

Hier noch ein exaktes Beispiel, genau wie bei deinem jungen Mann mit den getönten Gläsern: http://youtu.be/57xMn4oK7xM?t=3m45s Bei 3:45 schielt er z.B. durchgängig (das eine Auge ist leicht anders positioniert) und bei Minute 7:07 schielt er auch ziemlich deutlich beim nach Links schauen. In vielen anderen Videos schielt er dagegen überhaupt nicht... Im Endeffekt genau das gleiche "Problem" wie bei mir. Wurde auch in einem Kommentar geschrieben, also ich bilde es mir nicht ein.

Wenn ich mich selbst filme, schiele ich normal nicht… im Spiegel erkennt man auch keine Fehlstellung der Augen. Schmerzen habe ich auch keine.

Wenn mich jemand anderes filmt, kommen dann auch solche Situationen wie oben beschrieben vor und ich schiele ganz plötzlich ohne es zu merken.

Das schwächt ziemlich mein Selbstbewusstsein und ich hab keine Ahnung, was das ist und woher das kommt – ist das leichtes Schielen? kann ich mir das abtrainieren? Gibts Übungen dagegen? Wird das evtl. Immer schlimmer?

Ich Danke Ihnen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?