Was kann ich gegen Hautpilz machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Pilze fühlen sich immer besonders dort wohl,wo es feucht und warm ist!Evt.hast Du Dir im Schwimmbad,Sauna oder einer Sporthalle etwas weggeholt! Auch Wäsche und Bekleidung die keine Luft durchläßt(Polyester,etc.) kann Pilze bilden!Auch darauf achten(Baumwolle)!Gut trocken halten und mit einem unparfümierten,neutralem Puder mit einem Zellstoffflies darüber behandeln! Sollte es noch stärkere Ausmaße annehmen bei Dir ,mußt Du einen Hautarzt aufsuchen der den Erreger identifiziert und ein Medikament verschreiben kann!Viel Glück!LG

Zusätzlich zu einer medizinischen Behandlung, kannst Du kurze Umschläge mit Essigwasser machen. Und Du solltest auf die Zufuhr von essentiellen Fettsäuren achten (z.B. Rapsöl). Pflege- und Reinigungsprodukte sollten den Ph-Wert der Haut nicht verändern.

Ein roter Fleck am Bauch ist nicht zwangsläufig ein Pilz. Wenn der Fleck nicht von allein in kurzer Zeit weggeht, solltest du mal zum Arzt gehen.

Wenn es wirklich ein Pilz ist hilft nur eine Salbe gegen Pilzbefall aus der Apotheke. Sie ist nicht verschreibungspflichtig.

Ich habe alles mögliche gegen Hautpilz versucht und musste letztendlich schweren Herzens feststellen, dass doch Clotrimazol als Duschgel aus der Apotheke am besten geholfen hat. Fünf Tage hintereinander duschen und Haare waschen mit dem Mittel und dann tritt eine Besserung ein. Nicht lange zögern, bei den ersten Anzeichen gehandeln, sonst wird er nur größer und größer.

Du kannst dir ja mal eine Zinkhaltige Salbe besorgen. Zink wirkt antibakteriell und sollte helfen

Was möchtest Du wissen?