Was kann ich gegen Hautaustrocknung tun?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Denke, das kennen wir alle! Eincremen und die empfindlichsten Stellen so gut es geht vor Kälte schützen (Hände mit Handschuhen,....) Benutze eine Feuchtigkeits-u./.o Fettreiche Creme. Shea-Butter z.B. vom Body-Shop hilft sehr gut bei trockener Haut. Besonders raue Partien, wie Lippen, Hände kannst du mit Melkfett einreiben. Honig auf die Lippen schmieren. Macht sie wieder schön weich!!

Versuch es mal mit einer Creme, die nicht auf Wasserbasis beruht, bei kalten Temperaturen trocknet die Haut besonders schnell aus, benutzt man dann nur eine Creme auf Wasserbasis, ist der Schutzeffekt nicht so groß

Frag in Deiner Apotheke nach "Basispflege", die gibt es in verschiedenen Lipidstufen. Da kannst Du auswählen wie viel Fett Du in der Creme haben möchtest. Abhängig davon wie trocken die Haut ist. Die Schuppung kommt von dem Mangel an Lipiden. Diese Basispflege ist total rein, da ist nichts drin was irgendwie reizen könnte.

Immer Rote und kalte Hände - Was kann es sein??

Hallo ihr Lieben,

ich habe ein kleines Problem was mich ziemlich stört. Meine Hände sind immer sehr rot und oftmals auch sehr kalt, auch wenn mir nicht kalt ist oder auch wenns draußen warm ist. Mit meinem Arzt habe ich schon darüber gesprochen, er hat einige Tests gemacht und festgestellt das es "keine" Durchblutungsstörung ist, was ich persönlich eigentlich dachte. Weil sie auch schnell blau werden, vorallem im Winter. Auch mein Kadiologe hat mir das bestätigt. Ich habe zwar einen Herzklappenfehler, aber meine roten/kalten Hände haben damit absolut nichts zu tun.

Ich erinner mich daran das auch meine Mutter oft kalte Hände hatte, ob sie genauso rot waren weiß ich nicht mehr. Kann das eine Erbkrankheit sein? Ich kann es mir wirklich nicht erklären.

Ich hoffe das ihr mir evtl sagen könnt was es sein könnte. Freue mich über jede Antwort und bedanke mich schon mal im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?