Was kann ich gegen ffene Stelle im Mund machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne das auch. Man nennt diese Stellen Aphten. Meist bekomme ich sie, wenn ich im Stress bin. Teebaumöl hilft gut, da gebe ich Helga recht. Als Alternative und super Hilfe gibt es in der Apotheke eine Creme für die Mundschleimhaut, die trägst du auf und sie betäubt dann die Stelle. Aphten werden wahrscheinlich durch Viren oder Bakterien übertragen, sollen aber nicht ansteckend sein.

Hallo Franzi,

hattest Du in letzter Zeit irgendeine andere Erkrankung?Oder hast Du das Gefühl, dass Dein Mund weniger speichelst produziert?Du solltest auf jeden Fall zum Arzt gehen und das abklären lassen.Gegen die Schmerzen kann ich Dir auf jeden Fall das Mundgel Gelclair empfehlen.Es bekämpft allerdings nicht die Ursache oder die Entzündung, stillt dafür aber wie gesagt die Schmerzen. Schau mal hier nach http://gelclair.riemser.de/was-ist-gelclair.html

Ich wünsche Dir gute Besserung

Woher das kommt, kann ich dir leider nicht sgane, aber ich habe das auch, v.a. wenn ich Stress habe oder krank werde! Es hilft, wenn man Teebaumöl und Jojobaöl drauf tut(da gibts ne Mischung von Omega3). schmeckt zwar eklig, aber hilft!

rote Pünktchen an Wange, rauhe Mundschleimhaut

Hallo! Mein Problem ist folgendes:

Ich habe seit etwa 6 Wochen ein komisches Mundgefühl. Gelegentlich lässt sich die Mundschleimhaut abwischen, zieht richtige Fäden. Klumpt teilweise auch und kleine weisse Klümpchen bleiben dann am Finger haften.

Hinzu gesellen sich kleine (wunde) rote Pünktchen, die kommen und gehen. Wenn sie da sind bleiben sie ca. 3-4 Tage und verschwinden dann genauso wieder. Alles ist nicht schmerzhaft. Diese Pünktchen kommen immer an der selben Stelle wieder an der Wangeninnenseite links und rechts. Also entweder ist es eines auf der linken Seite oder eines auf der rechten Seite, es war auch schon mal auf beiden Seiten und dabei konnte ich mit der Zunge die rauhe Stelle ertasten. Außerdem habe ich gelgentlich ein Ziehen in der Zunge, welches kommt und geht. Also auch kein Dauerzustand. Manchmal brennt auch die Zunge. Hinzu kommt, dass mein Mundboden ebenfalls gelegentlich rauh ist und ich dies mit der Zunge beim drüberstreifen erfühlen kann.

Ich war bei 2 Zahnärzten und mit meine Zähnen ist alles in Ordnung. Kein Karies, Zahnstein oder Paradontose oder so. Zahnfleisch ist auch top.

Der Zahnarzt meint, ich solle wiederkommen, wenn "die Sache" akut ist, sprich erst dann wieder, wenn die roten Punkte wieder auftauchen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?