Was kann ich gegen ffene Stelle im Mund machen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne das auch. Man nennt diese Stellen Aphten. Meist bekomme ich sie, wenn ich im Stress bin. Teebaumöl hilft gut, da gebe ich Helga recht. Als Alternative und super Hilfe gibt es in der Apotheke eine Creme für die Mundschleimhaut, die trägst du auf und sie betäubt dann die Stelle. Aphten werden wahrscheinlich durch Viren oder Bakterien übertragen, sollen aber nicht ansteckend sein.

Woher das kommt, kann ich dir leider nicht sgane, aber ich habe das auch, v.a. wenn ich Stress habe oder krank werde! Es hilft, wenn man Teebaumöl und Jojobaöl drauf tut(da gibts ne Mischung von Omega3). schmeckt zwar eklig, aber hilft!

Was möchtest Du wissen?