Was kann ich gegen einen ständig einreisenden Zehennagel tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn der Riß nicht ganz bis zum Nagelbett (also da, wo der Nagel wächst) durchgeht, kannst Du mal zwei Dinge versuchen, die -mit etwas Geduld- funktionieren können:

  1. mit einer Nagelfeile die Vorderkante des Nagels glätten und leicht abrunden, so daß sich nichts so leicht daran verfängt.

  2. mit etwas Nagellack die beiden "Bruchstücke" verkleben (meint: mehrere Schichten auf den Nagel auftragen), damit sich das kleine Bruchstück nicht immer wieder, etwa beim Strümpfe-anziehen etc. bewegt und damit weiter einreisst.

Das Ganze so lange durchführen, bis der Riß komplett nach vorne ausgewachsen ist (dauert einige Wochen!), dann hast Du ne Chance, daß der Nagel wieder ganz intakt ist. Dann allerdings weiter nach Punkt 1 verfahren, damit gar nicht erst wieder was hängenbleibt und kein neuer Einriss entsteht.

HTH

Ich würde auch erst einmal den abreissenen Teil abschneiden. beim Nachwachsen erst einmal ein Pflaster drauf tun, damit er nicht gleich wieder einreißen kann. Und immer schön darauf achten, dass du den Nagel rund abschneidest.

Was möchtest Du wissen?