was kann ich gegen diese rückenschmerzen tun

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Probiere es mal mit progressiver Muskelentspannung nach Jakobsen, es gibt CDs im Handel, nach denen man es einfach erlernen kann.. Mach alles was deine Schmerzen lindert auch wenn es knackt, aber natürlich vorsichtig. Versuche mal Essigbäder, eine Tasse Essig auf eine Wanne, Wasser einlassen, hineinsetzen und so heißes Wasser zugeben, wie du es gerade noch verträgst. 10 Minuten verweilen bei voller Wanne und dann das Wasser nur abstreifen und dich in einen Bademantel hüllen und nachschwitzen. Einmal pro Woche.

Ich würde dir auch erstmal einen Besuch beim Orthopäden ans Herz legen. Der empfiehlt oder verschreibt dir dann evtl. Physiotherapie oder Rehasport etc. Ich würde auch empfehlen gezielte Rückenübungen zu machen. Auch bestimmte Yogaübungen können erleichternd sein.

Hallo Daffodil22, Also Du solltest auf jeden Fall mal zum Orthopäden zur Untersuchung - was da los ist! Mit 18 ist es ja doch schon SEHR früh, für solche Beschwerden! Was Du aber tun kannst, ist Dich viel zu Bewegen! Sport wie Schwimmen oder Tanzen wäre das beste! Denn das Skelett lebt von der Bewegung, dadurch werden nämlich Knorpel angeregt sich zu regenerieren, und die Muskeln entspannen sich! Mindestens 1x pro Woche 1 Stunde Sport sollten es sein!

Hast Du Dich verhoben?

Ich würde Pysiotherapie (manuelle Therapie) vorschlagen. Deine Muskulatur scheint verkranft zu sein.

Vorher sollte das aber mal ärztlich untersucht werden.

hallo,

meist ist es ein zusammenspiel von vielem, welches hilft: zuerst einmal zum orthopäden und untersuchen lassen dann rückengymnastik die die muskulatur stärkt beim schwimmen dran denken: bitte rückenschwimmen

bewegung ist immer gut. dazu kommt eine gute lagerung in der nacht z.B. aerovital

wenn du dich hinlegst(auf den rücken), versuch es doch mal mit einem stuhl, damit die oberschenkel im rechten winkel zum oberkörper sind und die unterschenkel wieder im rechten winkel. aber nicht länger wie 20 / 25 min

ich wünsche dir viel erfolg, gute besserung und einen guten rutsch

Hier ist noch ein schönes Video mit Übungen gegen Rückenschmerzen!

danke für eure schnellen antworten :)

dann werd ich demnächst mal wirklich zum arzt gehn!

wünsch euch allen einen guten rutsch und viel glück im nächsten jahr ;)

cyracus 31.12.2011, 02:22

Wenn Dir jemand auf Deine Frage antwortet, und Du willst etwas zur Antwort schreiben, musst Du direkt unter der Antwort auf Antwort kommentieren klicken. Dann bekommt derjenige automatisch eine Mail und weiß, dass Du etwas geschrieben hast. - Wenn Du es so machst wie hier, kriegt derjenige Deine vermutlich gar nicht mit.

Weil Du ja selbst die Frage gestellt hast, bekommst Du ja zu allem, was dazu geschrieben wird, eine Mail.

Wenn jemand anders eine Frage stellt, und da antwortet jemand, und genau darauf willst Du einen Kommentar schreiben, dann mach's genauso UND klick auf die Zeile "Mail-Nachricht bei Kommentar erhalten", damit Du eine Mail bekommst, wenn dann nochmal zu Deinem Kommentar jemand was schreibt.

0

Was möchtest Du wissen?