Was kann ich gegen die Übelkeit beim Fliegen nehmen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Superpep Kaugummis helfen gut und verhindern beim Start den Ohrendruck durch das Kauen. Guten Flug!

Findest du den Gruch von Pfefferminze angenehm? Denn dann könntest du dir ein Minzgel unter die Nase reiben, bevor du fliegst und ab und zu nachcremen. Vielen hilft das dabei, keine Übelkeit zu bekommen. Ein anderer Trick sind die Reisekaugummis. Davon wird man allerdings etwas müde, aber sie helfen auch gut bei Reiseübelkeit. Frag mal in einer Apotheke nach!

Wenn die Übelkeit sehr schlimm ist, hilft dir sicher Paspertin. Dafür braucht man allerdings auch ein Rezept.

Was ist besser bei Angst vorm Übergeben bei längerem Flug: Vomex Dragees oder Superpep Kaugummi?

Hallo!

Habe leider eine kleine Angststörung, die ich soweit ganz gut im Griff habe. Es geht darum, dass ich Angst habe mich übergeben zu müssen. Das Ganze ist inzwischen nur noch in sehr wenigen Situationen ein Problem, beispielsweise bei Flügen. Mir wird meist flau im Magen und etwas schlecht. NICHT weil ich Angst habe, abzustürzen oder ähnliches, sondern lediglich weil ich Angst habe, dass es mir schlecht wird.

Ich fliege nun morgen jeweils 1h und dann 12h. Im Moment überlege ich mir, ob ich entweder einen Superpep-Kaugummi kaue als Vorbeugung oder mir 1h vorher eine Vomex einwerfe, damit das Thema (im Kopf) gar nicht erst aufkommt.

Was haltet Ihr für die sinnvollere Lösung? Da die Vomex ja eigtl. nur Müdigkeit als NW hat und ich das auf 13h Flug auch ganz gut gebrauchen kann, tendiere ich dazu. Hoffe nur, dass ich gegen keinen Wirkstoff allergisch reagiere, das weiß ich bisher nicht so ganz.

Vielen Dank!

PS: So Dinge wie Rescue-Tropfen, Kaugummi-kauen und Atemübungen habe ich auch mit im Gepäck. Aber mir scheint es als könnte ich das problem relativ "einfach" lösen mit einer Vomex..auch psychologisch...

...zur Frage

Kann beim fliegen das Trommelfell reißen?

Hallo ich habe sehr viel Angst vor dem Flug in den Urlaub mit meiner Familie. Am Sonntag kommt unser Flieger. Ich habe viel davon gehört das das Trommelfell beim Fliegen reißen kann und habe jetzt sehr viel Angst ich habe zwar keine Mittelohrentzündung und bin auch nicht Erkältet und hoffe auch das ich bis zum Flug am Sonntag nichts davon bekomme.... Trotzdem habe ich sehr viel Angst da ich glaube(meinte glaub ich mal ne Ärtztin bin mir aber nicht sicher) das meine Eustachische Röhre von Geburt an schon etwas verengt ist. Und habe auf einer Webseite gelesen das wenn das der Fall ist das, das Trommelfell dadurch auch reißen kann. Stimmt das ?? Und wie erkennt man das seine Eustachische Röhre noch immer Verängt ist und nicht schon bisschen größer geworden ist ?? Kann man dagegen etwas tun das, das Trommelfell nicht beschädigt wird?? Hab gelesen das man warme Watte im Flugzeug bestellen kann und dann an swin Ohr halten kann oder vorher Nasenspray nehmem kann aber das bring ja nur was wenn man erkältet ist.. oder brint das auch was bei einer verengung der Eustachische Röhre ??

Wichtige Frage:__________

Kann mit einer verengung der Eustachische Röhre im Flugzeug das Trommelfell überhaupt reißen oder besteht da keine Gefahr ??

PS: Druckausgleich trau ich mich nicht da ich da zu viel Angst habe weil man da ja so kräftig rein pusten das ich denke mir könnte das Trommelfell auch da platzen.. Bitte helft mir. Vielleicht übertreibe ich auch komplett, ich weiß es selbst nicht mehr.

PPS: Als ich letztens ne Erkältung hatte(ca. 2-3 Monate her) Und dann mit meinem Vater in die Praxis gefahren bin, hatte ich bei der Autofahrt ständigen starken Druck (also nicht so wie normal) auf den Ohren. Ist das ein Anzeichen für einer verengte Eustachische Röhre ??

Und Danke wenn du es bis hier hin gelesen hast und ich hoffe du kannst mir eine Antwort schreiben und mir weiterhelfen. :)

...zur Frage

Warum hatte ich Durchfallsymptome aber keinen Durchfall?

Hallo und guten Morgen, ich hatte gestern Abend ein merkwürdiges Ereignis. Ich bekam furchtbare Darmkrämpfe, die teilweise so heftig waren, dass ich mich direkt auf den Boden legen musste und gekrümmt hatte. Mir wurde übel und heiß und Herzrasen. Im Darm ging dann eine Party los, dass hat man richtig gemerkt und gehört. Das ging etwa eine Stunde so weiter. Normalerweise habe ich diese Symptome wenn ich Durchfall bekomme. Es kam aber rein gar nicht. Es drückte auch nichts. Bin danach gleich schlafen gegangen. Was kann das bloß gewesen sein? Gibt es das denn auch ohne das man gleich Durchfall hat? Ich wurde aus dem Schlaf gerissen weil es dann doch noch einmal weh tat. Heute Morgen war ich ganz normal auf Toilette. Verstopfung ist keine vorhanden.

Viele Grüße und Danke schon mal.

...zur Frage

Etwas Falsches gegessen oder doch die zu enge Kleidung?

Ich hatte vor den Feiertagen ein paar Wochen Urlaub und habs mir gut gehen lassen (also kein Sport und halt klassische Naschereien in der Weihnachtszeit 😁). Logischerweise macht sich sowas auf der Waage bemerkbar (von 59 auf 63 bei 1.70).

Soweit kein Drama, das geht schon wieder weg. Gestern hatte ich dann wieder meinen ersten Arbeitstag, da die Hose am Bund nun ein bisschen gespannt hat, habe ich nen "Scharping Body" angezogen. Mittags waren wir dann auf ein Falafeldürüm. Gegen Nachmittag wurde mit dann schon leicht übel, was nicht besser wurde und zu übergeben führte.

Zuhause angekommen hab ich mich dann schnell aus den engen Klamotten befreit und dann gings erst richtig los. Ich hatte solche brennenden Magen/Bauchschmerzen die sich zum Teil bis in die Rippen und Rücken gezogen haben. Mehrfach Übergeben musste ich mich natürlich auch noch. Heute ist es schon wieder besser, aber mein Magen tut noch richtig weh. Nun meine Frage, Vll hat da jemand Erfahrung.

Lag es an dem Essen, dass vll nicht ganz in Ordnung war und einfach wieder raus wollte? Oder spielt die enge Kleidung hier ne Rolle? Kann man wirklich Schmerzen und solche Magenprobleme von zu enger Kleidung bekommen? Auf jeden Fall werde ich die Scharping Teile vorerst im Schrank lassen vorsichtishalber 😅 Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?