Was kann helfen bei Epicondylitis (Tennisarm)?

2 Antworten

Hatte vor einem Jahr dasselbe Problem und mein Physiotherapeut hat mir Quarkwickel empfohlen. Zuerst wollte ich mir diese Patzerei nicht antun, worauf er mir dann geraten hatte, in der Apotheke Quarkpack zu kaufen. Gott sei Dank hab ich das ausprobiert, denn ich kann nur sagen, das wirkt Wunder! Gute Besserung!

Hallo uschi01!

Ich würde den Arm mit "Eimermachers Pferdesalbe" einreiben. Die wirkt - auch beim Menschen - entzündungshemmend, durchblutungsfördernd und schmerzstillend. Man kann zur Verstärkung der Wirkung auch einen Salbenverband über Nacht machen. Mit dieser Salbe habe ich bei Prellungen, Gelenkentzündungen und Schmerzen seit Jahren allerbeste Erfahrungen gemacht. Das ist ebenso wirksam aber billiger als z.B. Voltaren. Aber auch von den Quarkwickeln habe ich nur Gutes gehört. Meine Mutter schwörte darauf!

Gute Besserung wünscht walesca

Was möchtest Du wissen?