Was kann eine Dauerwelle schädigen?

1 Antwort

Hallo! Franzi28,wenn Du gesundes Haar und keine Probleme mit der Kopfhaut hast,ist gegen eine Dauerwelle eigentlich nichts einzuwenden! Egal ob beim Friseur-oder selbst gemacht!Es gibt Dauerwellen die sind schon auf einzelne Haarprobleme abgestimmt!Hast Du also evt.feines Haar gibt es eine eine "Sensible DW", bei dünnem Haar eine "Volumen DW" usw.!!! Die Friseurin berät und auch eine gute Drogistin kann fachliche Auskunft geben! Hast Du erstmal eine DW beachte bitte folgende Punkte: Haare brauchen immer wieder Schonzeit zwischen einer alten und der neuen DW ! Auch zwischen DW und Haarefärben(auch Strähnchen),sollte ein zeitlicher Abstand(7-10.Tage) liegen!Und 1x im Moment eine Vollkur machen!Wenn Du wissen willst ob Du gegen die DW-Flüssigkeit allergisch bist ,teste es mit einem Tropfen in der Armbeuge! Wird es rot auf der Haut und brennt...lasse die Finger davon!!!LG

Was machen, wenn färben schief geht?

Hallo zusammen. Ich wollte mir die Haare tönen und nicht den teuren Friseur zahlen. Dann hab ich es zuhause gemacht. Ich wollte nur ein paar Strähnchen machen. Das ist aber total unregelmäßig geworden und die Farbe gefällt mir auch nicht wirklich. Jetzt wollte ich mal wissen, ob es geht mir einer anderen Farbe darüber zu färben? Würde dann das ganze Haar machen, damit es einheitlich ist. Oder reagiert das vorgefärbte Haar anders als das übrige? Will es nicht noch schlimmer machen! Hat jemand Erfahrung damit?

...zur Frage

Kopfjucken von Färbemittel?

Ich habe mir die Haare beim Friseur gefärbt. Das ist jetzt 2 Tage her. Seit heute morgen habe ich eine total juckende Kopfhaut. Kann das von der Färbung bzw. dem Färbemittel kommen? Ich habe mir vorher schonmal die Haare färben lassen. Da war abber alles in Ordnung.

...zur Frage

Haare blondieren - Ekzem am Kopf?!

Hallo,

mich würde gerne interessieren, wie es möglich ist, das man Ekzeme am Kopf bekommt durch's Haare blondieren?!?? Ich habe vorne zwei Ekzeme, die ich im moment mit Salbe behandeln soll.

Jedoch merke ich, dass sich am hinterkopf auch eines Bildet. Sie fühlen sich alle wie kleine Beulen an.

Hatte anfangs eher ausgeschlossen das es vom Färben kommt, aber inzwischen bin ich mir da eigentlich ziemlich sicher.

:(

Sollte ich meine Haare vorerst nur lieber tönen? Was meint ihr?

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Ist es besser zu tönen oder zu färben?

Ist es besser, wenn man seine Haare färbt oder tönt? Was belastet die Haarstruktur weniger?

...zur Frage

Woher kommt der Spliss bei Haaren?

Meine Haare sind immer splissig. Selbst, wenn ich gerade von Friseur komme splissen sie ein paar Tage später wieder. Woher kommt das? Ich beanspruche sie nicht besonders. Waschen alle zwei Tage und fönen nicht auf der heißen Stufe.Ich mache keine Dauerwelle oder benutze Glätteeisen oder ähnliches. Habt ihr einen Tip für mich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?