Was kann die Ursache eines Drehschwindels sein?

3 Antworten

Hallo Puenktchen,

wenn Dein Bruder längere Zeit mit dem Problem zu tun hat sollte er unbedingt zum Arzt (HNO) . So ein Problem kann viel Ursachen haben. Selbst Viren (Entzündung Viren bedingt) sind da mitunter die Ursache.

Die Ursachen eines Schwindels können unterschiedlich sein (Link) dies fängt an das das Gleichgewichtsorgan nicht mehr funktioniert weil die Steinchen verrutscht sind. Es kann auch eine Entzündung möglich sein. Ja und es gibt sogar eine Schwindelmigräne (vestibulären Migräne). Das beste wäre wenn Dein Bruder in eine Schwindelsprechstunde käme!

Die gibt es aber nur in größeren Städten wie Hamburg , München , Freiburg usw. Wenn ihr aber irgendwo auf dem Land ... dann würde ich zumindest zu einem HNO-Arzt. ......

VG Stephan

http://www.netdoktor.de/symptome/schwindel/

Hallo Pünktchen, Drehschwindel geht nicht von selbst wieder weg. Hatte ich selbst mal, das wird vom Innenohr ausgelöst. Um es ganz primitiv auszudrücken: Verirrte Kristalle im Innenohr verursachen diese Form von Schwindel (kannst Du intensiv bei Wickipedia nachlesen). Es gibt sehr gute Übungen, die ich selbst erfolgreich durchgeführt habe. Dein Bruder sollte sich am Bettand aufsetzen und dann links auf die Seite werfen, warten bis der auftretende Schwindel vorbei ist, dann schnell aufsetzen (Du kannst ihn ja halten, falls es ihm sehr schwindlig ist), warten, bis sich das Schwindelgefühl wieder gibt, dann auf die rechte Körperseite werfen, wieder warten, bis der Schwindel nachlässt. Diese Übung sollte man bei starkem Drehschwindel mindestens 10 mal machen, zumindest bis das Schwindelgefühl aufhört und das mehrmals täglich. Durch diese Übungen werden die Kristalle gelöst, die dieses Gefühl verursachen. Ins Krankenhaus müsst Ihr deshalb nicht. Viel Erfolg. Unter dem Stichwort Drehschwindel Übungen kannst Du meine Anleitungen auch nochmal-nachlesen. Bei regelmäßigen Übungen hat man hier schnell guten Erfolg, zumindest war das bei mir so, ich war innerhalb von zwei Wochen völlig beschwerdefrei. Gute Besserung. lg Gerda

41

Das ist eine gute Antwort und trifft voll zu. Im Krankenhaus würde man auch nichts anderes tun, als den Patienten von einer auf die andere Seite zu werfen. Am besten geht das auf einer flachen harten Liege. Es sollte eine Person dabei sein, die das ganze etwas dirigiert und Hilfestellung gibt, damit der Patient nicht heruner fällt.

2
33

Die hier beschriebene Erkrankung ist der "benigne paroxysmale Lagerungsschwindel". Die Diagnose ist wahrscheinlich, aber bedarf der Sicherung durch einen HNO-Arzt, da theoretisch auch andere Störungen des Gleichgewichtsorganes/Nervus vestibulocochlearis vorliegen können. Auch die Übungen zur Therapie sollten zumindest einmalig durch einen geschulten Physiotherapeuten angeleitet werden (Bei anderen Formen des Vestibularschwindels helfen die Übungen übrigens nicht).

2
48
@GeraldF

Meine Diagnose wurde damals durch meine HA erstellt, die mich zweimal von rechts nach links warf und mir dann Übungsblätter für zu Hause mitgab - hat allerdings geholfen. Das ist mir schon klar, dass bei anderen Ursachen für Schwindel diese Übungen nichts bringen. Aber da in der Überschrift von Drehschwindel die Rede war, fand ich das naheliegend.

0
41
@gerdavh

und wenn die ganze Prozedur nichts hilft, da war es ein Versuch und eine andere Ursache is dafür zuständig

0

Hallo,

Leidet dein Bruder an Übelkeit und Erbrechen? Oder fühlt er sich geschwächt und krank?Verstärkt sich der Drehschwindel bei Lagerungswechsel .z.B aufstehen ?hat er eine Fallneigung?

Falls ja könnte es sich um eine Entzündung des Gleichgewichtsnerv (Neuritis vestibularis)handeln und muss behandelt werden.

Ich würde empfehlen den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst zu rufen und der soll dann entscheiden und eine Therapie empfehlen.

Gute Besserung wünscht Bobbys :)

Kann die Ursache für Drehschwindel auch im Gehirn liegen??

Ich habe eine Tochter (5) die zur Zeit immer wieder sagt, dass ihr schwindelig ist und sich alles dreht. Anfangs dachte ich, das sei normal, dann war ich aber doch etwas besorgt. Ich war auch beim HNO Arzt gestern. Der meinte, man könne bei der Untersuchung erstmal nichts erkennen, also auch keine Mittelohrentzündung oder ähnliches. Woher könnte der Drehschwindel sonst noch kommen? Auch vom Gehirn? Wenn ich ehrlich bin, hab ich wahrscheinlich deswegen Sorgen, weil eine Bekannte von mir ein Kind mit Gehirntumor hat. Das scheint ja nicht ganz so selten zu sein und ich mach mir bei sowas immer gleich Sorgen und denke an das schlimmste. Eigentlich weiss ich ja, dass das sehr unwahrscheinlich ist, aber dann denk ich mir wieder, es gibt auch schlimme Zufälle.. Komisch, ich war sonst eigentlich gar nicht so, das ist erst seit dem Vorfall mit der Bekannten in mir hochgekommen, dass ich plötzlich dauernd besorgt bin. Ich kann teilweise nachts nicht ruhig schlafen, weil ich denke, meine Tochter könnte krank sein.

...zur Frage

schwindel,dauerschwindel,schwankschwindel,unwohlsein in bauch und brustberreich

hallo! seit geraumer zeit leide ich unter ständigem schwindel(alles dreht sich,zum teil schwankt es auch nach links),ich habe ein komisches gefühl in der brust und Magengegend und ständig geräuche im ohr(fieben und rauchen)sowie schmerze im nacken. ich war schon einige male im Krankenhaus wegen dieser Beschwerden weil ich dacht es geht gar nichts mehr und bekam dann hier und da mal Medikamente gegen Magenverstimmung. kleine Blutbilder wurden auch mittlerweil zum 3.mal gemacht.alle werte waren da in Ordnung. deer Orthopäde hatte sich meinen rücken angeschaut und meinte das die hws okay sein und nur von der lws ein mrt machen lassen wo ein bandscheibenvorfalle zu tage trat der nun mittels krankengym behandelt werden soll.auch alle herzuntersuchungen hatte ich durch(ekg,belastungs-ekg,langzeit-ekg,herz-echo)alles einwandfrei. mein Hausarzt will nun ein kopf mrt machen lassen,sagt aber gleich dazu das das nur im ausschlussverfahren geklärt werden klann(also die schwindelgeschichte),er geht nicht davon aus das im kopf was ist da ich sonst andere Beschwerden hätte die von aussen bereits sichtbar wären. meine frage ist ob jemand Erfahrung mit dem schwindelkram hat und was man am besten dagegen unternimmt ,denn es schränkt das Lebensgefühl stark ein,insbesondere beimn weggehen oder autofahren. es geht mir also um die Symptome:

  • dreh und schwankschwindel -unwohles gefühl in magen und brustbereich -Übelkeit

ich verzewifel an der geschichte.wer kennt sich damit aus,hat Erfahrung damit und kann mir tipps geben?

vielen dank randol

...zur Frage

selbstauflösende Fäden nach OP

Hallo! Bei meiner letzten OP vor 2 Wochen (Bauchspiegelung) wurden die Wunden mit einem selbstauflösenden Faden genäht. Wie lange dauert es denn eigentlich, bis dieser Faden sich auflöst? Ich habe an einigen Stellen das Gefühl, der Faden wäre schon weg, an anderen spüre und sehe ich ganz deutlich noch diese nylonfaden-artigen Enden. Die Wunden an sich sind schon sehr schön verheilt.

Also wie lange dauert es normalerweise bis zum kompletten Verschwinden der Fäden?

Danke und viele Grüße

Lexi

...zur Frage

Wieviel verdient eine Krankenschwester ungefähr?

Aus schon erwähntem Grund interessiert es mich, was eine Krankenschwester ungefähr verdient. Ich will nicht reich werden, aber zum leben und vielleicht ab und zu Urlaub sollte es schon reichen.. Welche Möglichkeiten aufzusteigen gibt es denn? Also ist OP Schwester sehr viel besser bezahlt als Stationsschwester zB oder nimmt sich das nicht viel?

...zur Frage

Wie wird ein Hörsturz behandelt?

Eine Freundin von mir ist wegen einem Hörsturz seit vorgestern im Krankenhaus. Jetzt bekommt sie Infusionen, die die Durchblutung im Gehirn fördern sollen. Morgen wird sie wohl schon wieder entlassen. Ich finde diese Behandlung ausgesprochen seltsam, weil was hat denn bitte schön ein Hörsturz mit der Durchblutung des Gehirns zu tun? Sie hat das Gefühl als hätte sie Watte auf den Ohren. Wäre sie nicht doch besser in einer HNO aufgehoben anstatt auf einer Neuro zu liegen? Wer von euch hatte schon einmal einen Hörsturz und kann mir infos zur Behandlung geben?

...zur Frage

Ins Krankenhaus oder nicht?

Ich (w/16) habe schon seit einem Jahr Probleme mit meiner Lungen mit Schmerzen , Atemnot ... . Ich habe im Dezember einen Termin für einen weitern Lungenfunktionstest. Meine Arzt hatte uns aber vor 1 Woche ein KH empfohlen wo man einen Umfassenderen Lungenfunktionstest machen kann . Nur mein Arzt meinte das ich da schon ein Termin machen sollte weil es ca. ein halbes dauert bis man einen bekommt . Nun gibt es keine Termine für lange Zeit mehr und man hatte mir gesagt , ich solle besser stationär ins KH . Ich finde jetzt aber unnötig wenn ich im KH einen umfassenden Lungenfunktionstest machen , dann noch einen einfachen zu machen ! Was haltet ihr davon , weil man ja auch noch nicht weiß was das mit meinen Lungen ist !?
Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?