Was kann das sein wie kann ich mir helfen!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Pubertät, in der Du natürlich auch Deine Identität erstmals wirklich ausbildest. Darin kann sich aber auch anderes zeigen, nämlich evtl. das Gefühl, dass Dir gute Resultate/Erfolg nicht zustehen - das wäre dann eher eine Frage des Selbstwertgefühls. Oder ist es etwas anderes: das, was in der Schule passiert, ist Dir einfach scheißegal? Das wäre dann ja eher eine gesunde Reaktion ;-)

Und wenn Du das Gefühl hast, Dich selbst wenig zu spüren und nur Fassade zu sein, dann geh länger in der Natur/im Wald spazieren und atme dabei tief und langsam. Das erdet wahnsinnig gut ;-)

Hallo Christoph, Ich kenne mich echt nicht gut aus,aber wenn du meinst es hat nichts mit der Pupertät zu tun dann gehe zu einem Arzt. Du musst dich auch für nichts zu schämen. Ich wünsch dir alles Gute ;-)

christoph112233 04.10.2015, 20:57

Ich war ja schon bei einem Jugendspychologen. Der hat mir geholfen. Ich sollte aufschreiben wie es mir morgens mittag abends geht. Dann ging er in rente und ich habe aufgehört alles aufzuschreiben. Die erste woche gings mir richtig gut, keine unrealen gefühle. Doch dann fings wieder an. Nach 6 wochen hab ich wieder angefangen das alles aufzuschreiben hoffentlich hilfts:/

0

In deinem Alter ist da jeder mal durch. Die Pubertät treibt manchmal ihre Spielchen... :-)

Was möchtest Du wissen?