Was kann das sein was steckt dahinter?

2 Antworten

40 Grad ist schon sehr hart und du solltest dich da auf jeden Fall so gut und umfassend wie möglich schonen, also bitte weniger aktiv sein, auch wenn es unangenehm, "langweilig" und nicht permanent so ist. Alles deine anderen Erlebnisse und Symptome sind ganz normal bei seiner saftigen Erkältung mit grippalen Effekt, auch die Schmerzen, egal ob pochend oder ziehend, bei Krankheiten ist unser Körper da oft besonders empfindlich. Nicht überanstrengen, Medizin nehmen und nicht nervös machen lassen, das ist das Wichtigste.

Nur ich habe gerade Sinupret genommen und nun ist mir schlecht und es zeigt keine Wirkung (eigentlich zeigt es immer Wirkung und mir wir normalerweise nie schlecht 😢,)

0

Bei 40 Grad Fieber hast du eine richtige Grippe, und nicht nur einen grippalen Infekt = Erkältung. Ruft bitte euren Hausarzt an, er muss eure Lunge abhören, um eine Lungenentzündung auszuschliessen.

Du brauchst unbedingt abschwellende Nasentropfen, damit das Sekret aus den Nasenhöhlen abfließen kann.

Wenn es dein Oberkiefer ist, der dir weh tut, dann hast du bereits eine Nasennebenhöhlenentzündung. Dafür und für den Husten ist ein Kamilledampfbad gut.

Bronchopret ist ein Schleimlöser, für nachts ist ein Hustenblocker besser, damit man schlafen kann.

Und im Herbst lässt ihr euch dieses Jahr gegen Grippe impfen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist das Problem ICH HABE KEINEN HUSTEN nur meine Eltern

0

Was möchtest Du wissen?