Was kann das sein? Vergesslich...

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde mal beim Arzt eine Blutuntersuchung machen lassen um zu sehen was Dir fehlt.

Versuche keine Lebensmittel mit konservierungsstoffe und zu viel Zucker zu essen. Versuche alles frisch zu zubereiten. Mach mal eine Leberreinigung das hilft auf jedenfall, deine Gesundheit wieder zubekommen. Versuche keine Medikamente einzunehmen.

Viel Glück

Irgendwie geniere ich mich, zum Arzt zu gehen.

Du bist Silberfragant und genierst dich zum Arzt zu gehen, ich habe mal ein paar Antworten von dir gelesen in denen du empfiehlst, dass man zum Arzt gehen sollte. Und genau das empfehle ich dir jetzt auch.

Alles Gute von rulamann

Ständig geistig abwesend und vergesslich?

Es ist wirklich zum Problem für mich (16) geworden, ich bin vor allem sehr vergesslich und öfters auch geistig abwesend. War zwar immer schon "die Verpeilte" aber eher im Sinne vom Hausaufgaben vergessen. Jetzt habe ich das Problem, dass ich geistig oft nicht anwesend bin, z.B. sitze ich erst heute wieder im Bäcker mit Freundinnen, wir quatschen normal, nach einer Weile frage ich, ob es nicht unhöflich sei ohne etwas zu essen im Bäcker zu sitzen. Beide hatten etwas gegessen, waren aber vor ungefähr 5 min. fertig gewesen. Sowas ist mir echt peinlich...Lehrer sagen auch immer, dass ich in meiner "eigenen Welt lebe", "völlig apathisch im Unterricht sitze" oder fragen, ob ich nicht genug geschlafen hätte. Von der Konzentration geht es eigentlich noch, wenn mich was interessiert habe ich damit überhaupt kein Problem, ebenso wenig wie mit Texten verstehen, auch in der Schulzeit kann ich konzentriert Aufsätze schreiben etc. Tja, aber auch so Sachen wie dass ich beispielsweise NIE am Nachmittag weiß, was meine Mutter mir gesagt hat (wohin sie geht oder so) oder auch sonst vergesse ich Sachen relativ schnell wieder. Wie gesagt, Freunde sagen das auch immer wieder mit der Apathie, dass ich manchmal gar nicht auf sie reagiere. Ihr wisst nicht, wie peinlich mir das ist. Ich muss zwar zugeben, dass meine "Lebenumstände" (?) nicht sonderlich zur Verbesserung beitragen, ich schlafe wenig und schlecht (kann auch in der Schulzeit meistens erst 1:00-2:00 Uhr einschlafen und muss spätestens 6:30 raus), bin im Prüfungs- und Bewerbungsstress und stehe sehr unter Leistungsdruck. Die familiären Umstände könnten auch besser sein und erst vor kurzem gab es in der Hinsicht mehrere einschneidende Erlebnisse (Eltern getrennt, Vater weg, neuer Psychofreund, Mutter hat schwere Depressionen diagnostiziert bekommen etc.) und ich merke wie ich selbst durch alles immer labiler werde und es sehr an meiner Psyche nagt, pubertäre Probleme reichen mir anscheinend nicht. Meine Frage nun was kann ich dagegen tun oder woran könnte es liegen?

...zur Frage

Vor Neurologen zum Hausarzt?

Hallooo Ich bin seit 2015 ziemlich vergesslich geworden. Am Anfang fand ich das noch ziemlich normal aber ein Jahr später wurde ich (ohne für mich ersichtlichen Grund) depressiv und es scheint sich bis jetzt immer etwas zu steigern. Deswegen will ich nun mal zu einem Neurologen und mich untersuchen lassen. Muss ich dafür vorher zu meinem Hausarzt und mir eine Überweisung holen oder ähnliches?

...zur Frage

vergesslichkeit normal oder stimmt etwas nicht?

hallo ihr,

ich hab irgendwie ein problem oder mich beunruhigt das ganze und ich mach mich ganz schön selbst fertig deswegen, weil ich ständig sachen vergesse die ich getan habe, als ob ich nur so vor mich hin lebe & mein kopf ausgeschalten wäre. ich bin 17 und im moment sind ja sommerferien, anfang august war ich mit freunden in paris und wenn ich verusche mich dran zu erinnern geht es nicht, als ob ich zuerst ne mauer in meinem kopf zerschlagen müsste um an die infos über das was wir dort alles gemacht haben ran zu kommen, nur leider kann ich diese mauer nicht zerstören und weiß einfach nicht mehr was wir gemacht haben.... nach paris ging es dann nach münchen, und über das weiß ich auch fast nichts mehr, mir fällt es nur wieder ein wenn andere es mir erzählen..... ach und was ich sonst so in den ferien gemacht habe weiß ich auch nicht mehr wirklich, oder ich weiß immer nur grobe sachen aber der rest ist eben hinter dieser "mauer" und das nervt mich wirklich riesig....

könnte das am stress liegen? ich bin nämlich nur noch gestress, weiß gar nicht mehr was in mir abgeht und wenn ich dann über was nachdenke schaltet mein kopf auf einmal ab und diese mauer ist da, ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll, kennt das jemand? was kann ich tun? hab manchmal auch irgendwie gar keine gefühle und die mauer kommt ständig. weiß nicht mehr was tun irgendwie :s

ich konnte irgendwie von anfang an die sommerferien nicht genießen, allein zu wissen dass ich nur 6 wochen habe und dann die schule wieder los geht hat mich die ganze zeit gestresst aber ich war auch schon vor den sommerferien irgendwie aufgewühlt und unter druck und ich weiß nicht woran das liegen könnte. ok, das mir das ende der sommerferien angst macht verstehe ich, weil ich in der 11ten klasse vor allem am ende richtig schlechte noten geschrieben habe und ich das überhaupt nicht von mir gewohnt bin, weil ich auf meiner alten schule (realschule, jetzt gymnasium) eine gute schülerin war und einen wirklich guten abschluss hatte. und in den letzten paar monaten oder dem letzten halben jahr hatte ich einfach keine motivation mehr ich weiß nicht was los ist und wie ich das gefühl andauernd gestresst zu sein und aufgewühlt und unter druck los bekommen kann.... ich sehe sogar schon mich mit freunden treffen und einfach mal abzuschalten irgendwie als weiteren stresspunkt, ich will irgendwie einfach zu hause bleiben und wirklich abschalten aber wenn ich dann zu hause bin geht das nicht weil ich dann an andere dinge denke die bald auf mich zukommen und ich mich dann wieder unter stress gesetzt fühle.

...zur Frage

Zu Vergesslich mit 17 ?

Hallo :) Also ich bin 17 jahre und bin echt vergesslich und werde total tollpatschig. Heute habe ich zum beispiel vergessen wo ich die 20 euro hingelegt habe und hab die irgendwie in Müll geschmissen oder ich könnte nicht sagen wie lange ich heute am bahnhof nach hause gestanden habe und bin total tollspatschick ich machen sachen so im unterbewusstsein das ich davon nichts mitbekomme zum beispiel hatte ich letztens das ich zu einem ganz falschen ort gefahren bin .. Woran kann das liegen ? Ich weiss ich bin jeden Tag unterwegs von morgens bis abends und nur zum essen zuhause wenn überhaupt . Und ich setze mich "gerne" selber unter Stress und Druck ? Aber was kann daran änderen und liegt es wirklich am stress?

LG Blume1996

...zur Frage

konzentrationsprobleme

Konzentration bei der arbeit und zuhause

...zur Frage

Vergesslichkeit, Müdigkeit uvm.... Was habe ich nur :-/ ?!

Hallo, ich bin 18 Jahre alt (bald 19) und habe einige Probleme, die mich im Alltag stark belasten. Ich nehme das Medikament Fluvoxamin (orig. --> Fevarin) daher sollen die folgenden sachen auch nicht kommen laut arzt... Ich bin seit ca. 1Jahr sehr vergesslich geworden, wortfindungsschwierigkeiten sind alltag. mir erzählt jemand etwas (kann auch was spannendes sein) und 2min später weiß ich ABSOLUT nicht mehr, was er gesagt hat. Große Probleme bereitet mir das, wenn ich etwas lernen will bzw lernen musste, zwecks meiner, im juli abegschlossenen, ausbildung. Ich habe anbei auch probleme etwas ZU VERSTEHEN. ich verstehe es oft gar nicht, wenn mir jm etwas erklärt, auch wenn es etwas, für mich, interessantes ist. z. über Pferde oder so. Ich könnte tausende bsp nennen.... es ist echt furchtbar.... dazu kommt die oben erwähnte müdigkeit. ich verschlafe vorstellungsgespräche trotz wecker, wobei es eher schlimmer ist, dass ich STÄNDIG müde bin, auch wenn ich viel schlfae, ich schlafe zum teil 12h manchmal sogar 13, 14. ich wollte vllt ne neue ausbildung anfangen und in meiner letzten ausbildung bin ich oft in der schule eingeschlafen.... ich war beim hausarzt. blutbild is normal. kein eisenmagel, nichts an der schilddrüse. und diabetes hat er nicht erwähnt, aber ich denke, dass hätte man auch gesehen oder?! (also an ieinem wert?!) dann war ich bei 2 neurologen. EEG is okay. als nächste war ich beim pneumologen, weil ich dachte, vllt habe ich ne schlafstörung... anscheinend auch nix. er meinte ich hätte Vitamin D-Mangel, da meine fingernägel gefleckt sind (wissen nur wenige ärzte...) hat mir aber nix verschrieben.... habe nun selber welche verkauft, merke aber nur geringe änderung zwecks müdigkeit.... wer weiß noch rat?!.... dachte an psychosomatiker... wollte am Fr eauch einen Termin machen.... gruß Sabrinili!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?