was kann das sein? bin ich krank oder so?

5 Antworten

Ich würde nun auch aufgrund der starken Schmerzen auf (geplatzte) Zyste oder Harnwegsinfekt tippen. Natürlich ist eine Untersuchung notwendig. Ich wäre gespannt, was die ergibt. Gute Besserung!

ist sowas gefährlich???

0
@ellostyles

In der Regel ist eine geplatzte Zyste nicht gefährlich, wenn du hinterher Ausfluß bekommst oder eine leichte Übelkeit verspürst. Nur wenn eine geplatzte Zyste Blutungen verursacht, sollte man auf jeden Fall den FA aufsuchen.

1

Hallo, Übelkeit, Kopfschmerzen und Schmerzen im Unterleib können auf einen Magen-Darm-Virus hinweisen. Geh am besten morgen mal zum Hausarzt und lass Dich gründlich untersuchen. Er wrid Dir wahrscheinlich Blut abnehmen und evt. musst Du eine Stuhlprobe abgeben. Versuch Dich mal ein bißchen zu entspannen, mach Dir einen schönen Fencheltee und versuche es mal mit Wärme (Kirschkernkissen o.ä. auflegen). Vielleicht hilft das ein bißchen, damit sich die krampfartigen Schmerzen lösen. Solltest Du aber Schmerzen im rechten Unterbauch haben, auf keinen Fall wärmen. Dann könntest Du auch eine Blinddarmentzündung haben - dann ist wärmen kontroproduktiv. Du schreibst, Du musst häufig zur Toilette - die Blase entleeren (=Harnwegsinfekt) oder hast Du sehr häufig Stuhlgang (=Magen-Darm-Infektion)? Alles Gute. Gerda

Du hast bestimmt eine Grippe, die auch deinen Bauch in Mitleidenschaft gezogen hat. Würde mich mit leichter Kost ernähren, viel Tee trinken und Brühe, wenn du magst. Außerdem Joghurt, Bananen und Äpfel essen. Keine Säfte trinken! Die strapazieren den Magen und Darm.

Schmerzen im unterleib..was kann das sein?

Hallo, also ich habe seit heute nacht unterleib schmerzen manchmal lassen sie ein bisschen nach und kommen wieder. Und ich bin auch 12 jahre alt. Bitte um schnelle hilfe. danke im vorraus!!

...zur Frage

Unterleibschmerzen ohne Periode?

Hallo,

ich bin 19 und ein bisschen überfragt vielleicht kann mir hier jemand helfen.

Ich hab seit ein paar Tagen immer abwechselnd Unterleib ziehen,manchmal links manchmal rechts. Die Schmerzen kommen ganz schnell und sind auch ganz schnell wieder weg. Jetzt hab ich natürlich in erwegung gezogen schwanger zu sein,aber dazu fehlen mir die ganzen anderen „früh“ Anzeichen. Meinen Eisprung hatte ich schon vor ein paar Tagen und sonst hab ich immer nur ein bis höchstens zwei Tage vorher Unterleib schmerzen wenn ich dann meine Tage bekomme.

Ich hab wohl mal zwischen durch Übelkeit aber mehr auch nicht.Ich hab keine Rückenschmerzen,oder Müdigkeit was man halt alles so liest.

Ich bedanke mich schonmal im Voraus für die Antworten!

...zur Frage

schmerzende wade

seit einigen monaten habe ich immer wieder schmerzen von de kniekehle zur ferse runter meist wenn ich sitze das bein wird dann schwer und heis in der knie kehle . vor 3 tagen habe ich 10 minuten gejoggt danach konnte ich kaum noch laufen meine beine wurden srarrig und noch schwerer als sonst. am nächsten tag hatte ich im linken bein heftige muskelkater artige schmerzen ich konnte kaum auftreten , es tut bis jetzt immernoch weh aber nicht mehr so stark. was könnte das sein ?

ps. ich werde damit natürlich zum artzt gehen falls es nicht besser wird

...zur Frage

Starke Schmerzen im Unterleib

Ich habe seit Tagen Schmerzen im Unterleib und weis nicht woher. Ich nehme dann Voltaren und ich habe danach fast einen Tag Ruhe. Aber die Schmerzen kommen danach wieder und sind stark, so dass ich kaum laufen kann.

...zur Frage

Karies am Weisheitszahn entfernt, nun doch ziehen?

Hallo liebe Community!

Vor knappe einem 3/4 Jahr war ich aufgrund einer etwas stärkeren Karies am Weisheitszahn (unten links) beim Zahnarzt und hab mir diese entfernen lassen. Der Zahnarzt meinte damals, dass die Karies gerade noch so mit einer Füllung gerettet werden konnte, bevor diese die Wurzel erreichen konnte. Ich hatte also nochmal Glück.

Jetzt war ich vor einigen Tagen wieder beim Zahnarzt, aufgrund von einer weiteren Karies an einem Zahn, der in der Nähe vom Weisheitszahn liegt. Der Zahnarzt hat einen sogenannten Kältetest gemacht, bei dem ich an meinem damals mit Karies befallenem Weisheitszahn am meisten Schmerzen gespürt habe.

Daraufhin meinte mein Zahnarzt, es sei wohl ratsam den Weisheitszahn doch zu entfernen, falls die Schmerzen schlimmer werden sollten.

Nun mache ich mir seit meinem letzten Termin ziemlich Gedanken und bilde mir teilweise ein, mein Zahn würde weh tun, obwohl das gar nicht der Fall ist?

Wie seht ihr das, sollte ich den Weisheitszahn doch entfernen, da die Karies von letztem Jahr ziemlich tief saß? Wie aussagekräftig ist denn so ein Kältetest? Denn eigentlich bedeutet es ja was gutes, wenn ich bei einem solchen Test was spüre, da der Zahn lebt, oder liege ich da falsch?

Ich mache mir nun ziemlich Gedanken, ob das wirklich sinnvoll mit dem Ziehen ist, oder eben nicht. Vielen Dank schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

regelblutungen?

Ich habe ein erhöhtes Thrombose Risiko weshalb ich nur die mini Pille nehmen darf.

ich nehme es für meine Stärken regelschmerzen die ich seit 4 Jahren stark habe aber in der letzten Zeit hat es sich krass verschlächtert ich habe immer häufiger meine Tage eigentlich schon alle 5-10 Tage mit Übelkeit Durchfall und allem drum und dran😒

meine Frauenärztin meinte sie kann für mich nichts tun ich setzte die Pille ab oder ich nehme sie weiter. es wäre meine Entscheidung ,ich nehme die Pille seit 6 Monaten nur um meine regelschmerzen im Griff zu bekommen ,es ist etwas besser geworden aber nur minimal , ich habe zu genommen und meine Brüste schmerzen durchgehend und trotzdem bin ich sehr eingeschränkt in meinem Alltag ,da ich meine Tage immer 7-10 Tage habe

außerdem leide ich auch immer an schmerzen beim Stuhlgang aber das nimmt meine Frauenärztin nicht ernst. Ich habe es auch schon mit Naturheilkunde probiert mit Magnesium Tabletten und Schmerzmittel helfen auch nicht mehr da ich immer zu einer höheren Dosierung greifen muss

kann mir einer weiterhelfen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?