Was kann das sein: Wasserlassen und Müdigkeit?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch wenn Du Dich "jung, schlank und gesund" anhörst, solltest Du Dich mal auf Diabetes untersuchen lassen. Der Mundgeruch, so wie Du ihn beschreibst, wäre dafür typisch:

Atem riecht nach Azeton: Ausschließlich beim Typ-1-Diabetes kann sich ein Azetongeruch im Atem bemerkbar machen, der an überreifes Obst erinnert. Gelangt nicht ausreichend Zucker in die Zellen, baut der Körper Fettzellen ab. Dabei entsteht unter anderem Azeton. Es ist Zeichen eines starken Insulinmangels, der in eine Ketoazidose und im schlimmsten Fall in ein diabetisches Koma münden kann.

http://www.diabetes-ratgeber.net/Diabetes/Symptome-Anzeichen-fuer-einen-Diabetes-222631.html

Auch andere Symptome würden passen. Bitte, lass das daher so bald wie möglich ärztlich abklären!

Sehr gute Antwort und ich würde ebenso darüber denken, da ich selbst Diabetikerin bin. Der süßliche Uringeruch ist typisch und auch die von dir beschriebenen Symptome deuten darauf hin. Geh schnellstens zum Arzt, egal was es ist, aber es muss geklärt werden.

4

Zuerst brauchst du keine Angst vorm Hausarzt zu haben. 

Zum Mundgeruch: Evtl. sind Bakterien auf deinen Mandeln, welche man als "Mandelgries" oder "Mandelsteine" nachweisen könnte. Diese sind häufig für Mundgeruch zuständig, selbst wenn mann die Zähne putzt. Sind dir mal weiße Körner aus dem Mund gefallen?

Zu den Heißhungeranfällen, Appetitlosigkeit und der Müdigkeit würde ich auf Streß tippen. Du solltest in der Richtung mal nachforschen.

Aber wegen dem Urin würde ich mal zum Arzt gehen. Vieleicht hast du auch nur Nähstoffmangel, welcher der Auslöser hierfür sind. Generell würde ich aber mal zum Arzt gehen, wenn du selbst merkst das etwas nicht wie gewohnt ist.

Gute Besserung! :)

Hallo , 

man sollte nicht immer gleich vom schlimmsten ausgehen . Es kann sich auch um einen Magen Darm Infekt handeln . Da ist man auch mal Müde und schwach . Zudem waren auch anstrengende Tage wie Weihnachten / Silvester .

Du solltest versuchen mal ein wenig für Dich zu tun. Nimm Dir mal Zeit und Ruhe . Kuschele Dich in eine Decke und trinke warmen Ingwer Tee. Eine Wärmflasche tut auch gut. 

Vermeide säurehaltige Produkte ! Wichtig keine Fress Attacken  (Heißhunger) zwinge Dich zu mehreren kleinen  Portionen. 

Sollte dieser Zustand nicht besser werden unbedingt einen Arzt aufsuchen.

Gute Besserung wünscht bobbys;)

Hallo Leute, ist zwar etwas peinlich aber ich brauche dringend Hilfe!

Habe seit zwei Tagen starken Durchfall verbunden mit einem unangenehmen drückenden und Stechendem Gefühl im unteren Bauch. Heute habe ich entdeckt dass ich auch noch einen gelblichen zähen Schleim ausscheide, nicht gerade angenehm!

Mache mir deshalb richtig sorgen komme aber vor Dienstag nicht zum Arzt :/ hatte jemand von euch vielleicht auch schon ähnliche Beschwerden? Oder kann mir irgendjemand einen Tipp geben was mir fehlen könnte?

Außerdem habe ich seit längerer Zeit noch andere Beschwerden. z.B. ist mir (nicht immer aber oft) morgens schlecht. Oftmals geht die Übelkeit schon soweit dass ich richtig Würgen muss, raus kommt aber nichts (hab ja morgens auch noch nichts im Magen!) Außerdem habe ich verstärkten Haarausfall und leide unter kaum überwindbarer Müdigkeit. Gehe morgens in die Schule, komme heim, schlafe ein paar Stunden, bin immer noch müde esse was und schlafe wieder bis zum nächsten morgen. Und wenn ich nicht schlafe dann bin ich den ganzen tag über gereizt und teilnahmslos was mein Freund echt nicht so toll findet. Weis echt nicht was ich machen soll das ganze wirkt sich schon langsam auf meine Psyche aus.

Hoffe ihr könnt mir auch dafür ein paar Vermutungen mitteilen oder schreiben ob es euch vielleicht auch schon einmal so oder so ähnlich ging LG littlelizz

...zur Frage

was kann das sein? bin ich krank oder so?

also ich bin heute nacht um halb drei mit starken schmerzen im unterleib aufgewacht.. erst nach zwei stunden konnte ich wieder einschlafen, weil dann die schmerzen weniger wurden. Ich konnte kaum aufstehen, weil das so stark war. Jetzt den Tag über tat es immer noch ein bisschen weh, aber ich hab kaum was gespürt. Ich musste ziemlich häufig auf Toilette, häufiger als sonst.. außerdem plakt mich Übelkeit und ein wenig Kopfschmerzen. Bin auch erkältet. Ich hatte schon öfter mal ein bisschen Schmerzen im Unterleib (ausgenommen die Regelschmerzen).. was kann das sein??? ps. schwanger kann ich nicht sein, falls das jemand denkt :p und ich bin 18 weiblich.

...zur Frage

Ab welcher Menge kann Kaffee süchtig machen?

Ich selbst trinke ab und zu mal Kaffee, aber eher nachmittags und ich brauche ihn auch nicht unbedingt um wach zu werden. Ich kenne aber auch Leute die sagen ohne Kaffee kommen sie nicht durch den Tag. Scheint ja also durchaus in gewisser Hinsicht süchtig zu machen wie es scheint. Aber ab welcher Menge besteht da eine Gefahr? Wenn man täglich mehrere Tassen trinkt? Oder auch nur eine, aber jeden Tag? Ich trinke zum Beispiel an manchen Tagen drei bis vier große Tassen und an anderen gar nichts.

...zur Frage

Seit 6 Tagen nicht mehr Klo und viele Probleme...

Ich war seit 6 Tagen nicht mehr auf Klo, hab gestern 2x Einlässe gemacht und heute noch 3x, nix kam aber... Bauchschmerzen hab ich ausserdem nur beim Einlass. Sonst nicht. Was sollte ich dringend tun? Ich trinke viel Tee und Wasser. Danke im Vorraus

...zur Frage

Wieviel Wasser kann der Körper auf einmal aufnehmen?

Ich habe festgestellt, dass wenn ich z.B. nach dem Schlafen oder wegen Durchfalls (leider im Augenblick etwas akut, daher auch die Frage) etwas "ausgetrocknet" bin und dann viel Wasser trinke, dass ich dieses dann großteils wieder über den Urin ausscheide, weil mein Körper wohl nicht so schnell soviel Wasser auf einmal aufnehmen kann, wie ich trinke.

In wie großen Zeitabständen kann ich also wie viel Wasser trinken, ohne dieses gleich wieder abzugeben? (Bsp: Ein Viertelliter-Glas à Viertelstunde oder ein Liter jede anderthalb Stunden oder...)

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Trocknet Schnee die Haut aus?

Ich wandere viel durch den Schnee am liebsten, wenn es in dicken Flocken schneit. Trocknet das die Haut aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?