Was kann das nur sein...? Linksseitige Bauchschmerzen...Durchfall...

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bauchschmerzen links, bzw. Bauchschmerzen, die linksseitig des Bauchnabels auftreten und von starkem bis stärksten Charakter sind, können neben einem festsitzenden Harnleiterstein und einer Eileiterentzündung auch eine sogenannte Divertikulitis sein. Unter Divertikel versteht man Aussackungen im Darm, die eigentlich ungefährlich sind und meistens von den Patienten nicht bemerkt werden. Diese Divertikel können sich aber entzünden, was zu den beschriebenen und für eine Divertikulitis typischen Schmerzen auf der linken Seite führt. Für Bauchschmerzen links gibt es daher viele Ursachen.

Weitere Ursachen linksseitiger Bauchschmerzen

Schmerzen im linksseitigen Bauchraum können die verschiedensten Ursachen haben. Um eine Diagnostik zu erleichtern, ist es sehr wichtig, die Bauchschmerzen links genauer zu charakterisieren. Wichtige Informationen beinhalten unter anderem die genaue Lokalisation des Schmerzes (Ober- oder Unterbauch), eine eventuelle Ausstrahlung (in den Rücken, den Brustraum oder die Beine), Häufigkeit, Intensität und Art (stechend, bohrend, dumpf) der Schmerzen und ob sie mit anderen Symptomen einhergehen.

http://www.dr-gumpert.de/html/bauchschmerzen_links.html

Ich würde auch noch bei einem Gastroenterologen einen Termin machen.

Alles Gute von rulamann

Danke für den Stern :-))))

1

ziehende Bauchschmerzen

Ich Habe seit 3 Tagen ziehende schmerzhafte Bauchschmerzen am ersten Tag hatte ich Schüttelfrost und Durchfall,am 2 tag war das wie weg nur die Bauchschmerzen sind geblieben sie sind zwar nicht so extrem wie am ersten tag aber sie sind da,sie ziehen nun bis zum Unterbauch verschwinden und kommen Regelmäßig wieder,so aller 10 minuten ,manchmal ist es so schlimm dann zwingend es mich echt in die knie,Nun nWas Könnte das sein??Lg Ani

...zur Frage

Starke Schmerzen beim längerem hüpfen oder Seilspringen?

Ich habe seit kurzem starke Schmerzen links neben meinem Bauch Nabel (Sehe Bild) und die treten besonders beim hüpfen oder joggen ein/: weiß jemand woran das liegen kann? (Habe auch dem Öfteren Bauchschmerzen und Durchfall)

https://images.gesundheitsfrage.net/media/fragen/bilder/starke-schmerzen-beim-laengerem-huepfen-oder-seilspringen/0_big.jpg?v=1515766614598"/>

...zur Frage

Wie lange dauert normalerweise eine Magen-Darm-Grippe?

Meine Freundin hat seit Donnerstag eine Magen Darm Grippe. Heute hat sie zwar keinen starken Durchfall mehr (nur noch ab und zu und nicht ganz so wässrig), aber sie hat noch immer starke Bauchschmerzen. Ist das normal?

...zur Frage

Rumoren im Bauch, linksseitige Schmerzen im Bauch, knackende Gelenke, etc?

Hallo zusammen,

bin neu hier, w, 20 und wollte fragen ob vielleicht jemand die selben Symptome hat. 

Angefangen hat alles vor 6 Wochen. Mein Freund drückte nach einem langen Tag an meinen Wirbeln rum da er meinte da entspanne sich der Rücken. Mein Bauch fühlte sich plötzlich ein paar Tage komisch an und eines Morgens nach dem Aufwachen pochte und drückte es im linken Unterbauch. Der ganze Bauch war druckempfindlich und hart. War beim Arzt und der meinte das verginge schon wieder und verschrieb mir ein Mittel gegen Magen-Darm-Krämpfe. Es wurde nicht besser. Plötzlich fingen alle Gelenke an bei Bewegung laut zu knacken. Im Rücken hatte ich ein komisches Gefühl auf Höhe der letzten Rippe. Ging zum Orthopäden der diagnostizierte eine Brustwirbelblockade und sagte, dass ich sehr verspannt sei. Bekam 6 mal Physiotherapie verschrieben. Der Physiotherapeut meinte ich habe das Syndrom der 12. Rippe und viele Blockaden an der Wirbelsäule. Jedoch wurde es bisher nicht besser, eher schlechter. Momentan versprühe ich ein Ziehen in der linken Leiste, linke Pobacke und linker Oberschenkel. Auch die Knie tun mir weh. Das Pochen und Rumoren ist immer noch da und am Abend und vor allem nachts am schlimmsten. Ab und zu will beim Stuhlgang auch das letzte Stück nicht raus und brauche sehr viel Toilettenpapier. Durch das Pressen, damit ich alles rausbekomme brennt und sticht es nach dem Stuhlgang. Ab und zu hatte ich seit der Beschwerden auch Durchfall. 

Auffällig war am Anfang auch, dass wenn ich im liegen mein linkes Bein in Schneidersitzposition gebracht habe oder ich mich auf die linke Seite drehte ich sofort Bauchweh bekam, auch das ziehen im Unterbauch verstärkt sich in der Schneidersitzposition. Auch wenn ich mich beim Warten zur Physiotherapie hinsetzte bekam ich Bauchschmerzen. Diese Beschwerden sind momentan aber verschwunden. 

Heute Morgen fühlte ich in der Leiste einen kleinen Knuppel. 

Bisherige Untersuchung:

Ultraschall Hausarzt o.B.

Ultraschall Internist o.B.

Gynäkologischer Ultraschall und Abstrich o.B.

Will demnächst zur Magen-Darm-Spiegelung aber habe Angst vor der Untersuchung und vor dem Ergebnis. 😕

Könnte es aufgrund der Symtome Darmkrebs sein? 😕

Vielen Dank für eure Antworten ☺

...zur Frage

Was hilft gegen Bauchschmerzen?

Ich habe mir wohl den Magen verdorben. Seit Dienstag habe ich Bauchgrummeln, leichten Durchfall und immer wieder leichte Bauchschmerzen. Was kann ich gegen die Bauchschmerzen tun? Ich trinke fleißig Kamillentee.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?