Was ist "struktuelle Genese" und was bedeutet es, wenn man sie nicht sicher nachweisen kann?

2 Antworten

Bei Generalisierte Epilepsien sind von Beginn an Nervenzellen in beiden Hirnhälften von abnormalen Entladungen betroffen. Kann auch durch enormen Stress verursacht sein.

Aber wenn es bis jetzt einmalig war, dann würde ich zwar Tests machen lassen, aber lieber abwarten, was der Arzt findet.

40

Aber was ist denn jetzt eine strukturelle Genese?

0

Also ich habe herausgefunden, dass Genese die Entstehung oder Ursache eines Gesundheitszustandes ist. Strukturell würde in der Medizin chromosomale Veränderung bedeuten.

Liebe Grüße!

40

Das würde also heißen, hier läge ein angeborener Schaden vor?

0

Freundin hatte einen Anfall

Hallo meine Lieben, ich hoffe euch geht es gut :) Ich war gestern bei einer sehr guten Freundin von mir und hab mich zu Tode erschreckt. Nun kurz und knapp: Wir waren in der Küche und sie wollte mir ein Glas Wasser bringen, Plötzlich bleibt sie wie versteinert stehen und neigt ihren Kopf auf die Seite, ihre Augen man sieht fast nur noch das Weisse. Und sie zitterte total am ganzen Körper und hatte heftiges Kopfschütteln. Ich habe total Angst gekriegt und sie versucht zu berühigen. Ihr Körper war steinhart (also Muskeln waren angespannt). Ich hab auch versucht das Glas aus ihrem Händen zu nehmen. Ging nicht und sie hatte das ganze Wasser auf dem Boden verschüttet. Dummerweise waren ihre Eltern nicht zu Hause. Aber nach ca 1-2 Minuten hatte sie sich wieder. Ich hab ihr sofort geholfen. Hat sich hingesetzt und ich hab ihr ein Glas Wasser gegeben. Und gefragt was passiert ist. Sowas hab ich noch nie zu vor erlebt. Sie meinte keine Ahnung das passiere ihr manchmal einfachso. Und beim Arzt war sie deswegen auch nicht weil es ihr Peinlich ist. Es war ihr auch peinlich, dass ich es gesehen hab. Ich hab ihr gefragt, ob sie Ohnmächtig geworden ist oder so. Nein sie ist beim Bewusstsein, aber sie fühlt sie so benebelt (als wenn sie müde wäre und gleich einschkFen würde) und sieht das Augenlicht flackern. Nach diesen Anfall war sie sehr erschöpft und sehr licht- und lärmempfindlich.

Was war das? Und wie soll ich mich verhalten, wenn es das nächste Mal passiert? :( Stimmt etwas mit ihrer Gehirn nicht? Ist es psychisch? Oder ist es Epilepsie? Aber Epileptiker fallen doch zu Boden und verlieren das Bewusstsein. Einpaar Faktdn zu meiner Freundin: Alter: 17 geworden vor kurzem, geschlecht: weiblich, BMI: normal, Eigentlich scheint sie gesund zu sein.

Danke schon vorraus für eure Antworten

...zur Frage

Was tun um die Hauptursache einer Psychose zu beseitigen?

Das schlimmste was hätte kommen können, ist eingetreten. Neben den normalen verwirrenden Zuständen hat sich von Samstag Nacht auf Sonntag Morgen eine akute Psychose breit gemacht. Bei dem Stress Potential hat es mich auf Dauer nicht gewundert, denn zusätzlich zu den Körperlichen Symptomen und den Begebenheiten ihreres Stress kamen meinen Angehörigen als Stress Faktoren dazu. Alles in allem wurden meine Beschwerden von psychotischen Wahnvorstellungen begleitet.

aktuell ist es wieder geebnet, aber ich mach mich auf eine 2. Eskalation gefasst, wenn es nicht geändert wird.

das bedeutet für mich, im Notfall 100% isolieren und alle ignorieren. Denn ich bin klar kein Mensch der 2 grosse Stressfaktoren managen kann.

da meine körperlichen ich mit medizinischer Behandlung versuche in Griff zu kriegen, muss ich den Stressfaktor namens Familie nun mal aus meinem Leben streichen indem ich sie wirklich 100% aus dem Leben streiche.

ich kann zwar noch nicht aus meinem gewohnten Umfeld ausziehen, aber ich weiss wie ich mich da etwas von den anderen distanzieren kann. Dementsprechend werde ich das tun, denn nun geht es um meine Gesundheit und ihre ist nicht mehr sicher für mich.

um ihre Probleme sollen sie sich selbst kümmern.

Diesen Entschluss hab ich heute morgen in der Psychiatrie, in die ich noch notgedrungen selbst eingewiesen habe.

Heute werde ich mich selbst entlassen und mein Plan umsetzten.

Die Frage ist, wie bringe ich diese Entscheidung klar zu machen, ohne gleich wieder einen Streit zu eskalieren?

bei meiner emotionalen Familie ist das ganz sicher nicht einfach.

deswegen Danke ich euch mal für gute Ratschläge

...zur Frage

Muss eine Zahnlücke wirklich behandelt werden?

Meine Schwester hat zwischen den oberen Schneidezähnen eine Lücke von meiner Schätzung nach einem Millimeter (und das wohl schon ihr leben lang, sie ist jetzt 16). Und plötzlich geht sie zum Zahnarzt deswegen und der meinte,
das könne behandelt werden, wird aber von der Krankenkasse nicht übernommen und würde 2000 Euro kosten.
Angeblich könne sich das verschlimmern und in einigen Jahren zu Problemen führen.
Meine Mutter, die sich das bei weitem nicht leisten kann, würde das bezahlen und zwar ohne zu zögern.
Ich dachte natürlich sofort, dass ich träume, aber ich bin mir relativ sicher, dass ich wach bin!
Kann sich das wirklich verschlimmern oder ist das nur Abzocke? Wäre ein Therapeut nicht eher die richtige Anlaufstelle wegen der Minderwertigkeitskomplexe oder liege ich da so falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?