Was ist schlimmer prellung oder verstaucht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weh tut alles, das ist auch meine Erfahrung. Bei einer Prellung kann man durch Kühlen und Umschläge lindern. Bei einer Verstauchung ist auch die Umgebung mit betroffen und das kann länger dauern und auch immer wieder Beschwerden machen, vor allem bei Bewegungen und Drehungen. Gebrochen ist, wenn es einmal gerichtet ist eigentlich nicht mehr schmerzhaft, bis natürlich auf Ausnahmen und bei komplizierten Brüchen.

Trotzdem sollte man bei Prellungen und auch Verstauchungen zum Arzt gehen, denn es kann auch etwas gebrochen sein und Brüche sollten immer gerichtet werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was "schlimmer" ist, ist wirklich schwer zu sagen, weil:

  • über die Schmerzen an sich gilt das, was schon @help4you sagte
  • über die Heilungsdauer lässt sich ebenfalls keine Aussage treffen, da sie vom individuellen Heilungsverlauf abhängig ist.

Wenn Du aber grundsätzlich "nur mal so" die Unterschiede zwischen Prellung, Verstauchung und Bruch wissen wolltest, ist dies hier vielleicht interessant für Dich:

http://www.erste-hilfe-fuer-kinder.de/erste-hilfe/unfalle_kinder.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tut alles weh, was davon am meisten empfindet jeder anders. In der Regel sagt man aber das eine prellung/Stauchung genauso oder noch mehr weh tut wie ein Bruch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mahut 19.02.2016, 11:33

Also das die Prellung oder Verstauchung mehr weh tut als ein Bruch, habe ich auch immer gedacht, aber dem ist nicht so.

Als ich 1014 einen Bruch erlebt habe, musste man mir sogar sehr starke Medikamente über einen Tropf geben, sonst hätte ich es nicht ausgehalten.

3
help4you 19.02.2016, 12:55
@Mahut

1014?

Mensch du hast dich aber gut gehalten ;)

Ja bei einer Fraktur kommt ja noch die Gefahr hinzu von splittern und richtig zusammenwachsen sollte es auch :p würde eine prellung bevorzugen

3
Mahut 19.02.2016, 18:57
@help4you

Huch, die 1 liegt dicht bei der 2. Aber du siehst, Unkraut vergeht nicht.

3

Was möchtest Du wissen?